EM-Rente + Abfindung

von
zwilling

Hallo,
ein Bekannter bezieht eine in jährlichen Raten fällige Abfindung aus einem Aufhebungsvertrag. Die Abfindung ist kein Einkommen nach § 14 SGB 4 und somit nicht soz.-versi-pflichtig.
Er ist dzt. arbeitslos und hat eine EM-Rente beantragt. Wird bei Genehmigung die Abfindung als Hinzuverdienst gerechnet?
Grüße

von
Wolfgang Amadeus

Natürlich nicht.

Erstens wäre sie kein Verdienst aus einer während der Erwerbsminderung ausgeübten Beschäftigung oder selbständigen Tätigkeit.

Zweitens ist sie nach Deinen Aussagen, obwohl aus einem Beschäftigungsverhältnis resultierend, gar nicht sozialversicherungspflichtig und stellt somit gar kein Arbeitsentgelt dar.

Experten-Antwort

Nicht als Arbeitsentgelt gelten lfd. oder einmalige Abfindungen soweit sie nicht der Beitragspflicht unterliegen.