EM Rente Abschläge ausgleichen

von
August

Hallo,geboren März 1954 bezog ich von 01.02.2017 bis 31.07.2017 Rente wegen voller Erwerbsminderung.Ab 01.08.2017 Altersrente für besonders langjärig Versicherte.Durch vorzeitigen Beginn der EM Rente entstand ein Abschlag von 0.6%,den ich jetzt ausgleichen wollte.Die Rentenversicherung erklärte mir,dieß sei nur bei vorzeitigen Altersrenten möglich.
Meine Frage.Warum werden diese zwei Rentenarten wieder so unterschiedlich behandelt?Warum werden die onehin Benachteiligten immer wieder nochmal benachteiligt?

von
Holger

[quote=283591]Hallo,geboren März 1954 bezog ich von 01.02.2017 bis 31.07.2017 Rente wegen voller Erwerbsminderung.Ab 01.08.2017 Altersrente für besonders langjärig Versicherte.Durch vorzeitigen Beginn der EM Rente entstand ein Abschlag von 0.6%,den ich jetzt ausgleichen wollte.Die Rentenversicherung erklärte mir,dieß sei nur bei vorzeitigen Altersrenten möglich.
Meine Frage.Warum werden diese zwei Rentenarten wieder so unterschiedlich behandelt?Warum werden die onehin Benachteiligten immer wieder nochmal benachteiligt?

Ich wäre froh wenn ich auch nur 0,6 % Abschlag hätte.
Bei mir sind es 10.8 %

MfG

von
August

Mir geht es eigentlich weniger um die 0,6%.Was mich ärgert,ist die Ungleichbehandlung,die sich durch das ganze Rentenrecht zieht.

von
KSC

Jetzt machen Sie mal nen Punkt mit dem Gejammere.

Wenn es denn möglich gewesen wäre analog zum Abschlagsausgleich für Altersrenten auch die Abschläge bei EM Renten auszugleichen würde sich bei einer 1000 € Rente folgende Rechnung auftun:

Um 0,6% (= 6 €!!!) auszugleichen müssten Sie etwa 1200 € einzahlen.
Hätten Sie das wirklich für rentabel gehalten (oder bei ner 2000 € Rente halt für 12 € Abschlag ca 2500 €)? Oder hätten Sie dann nicht gesagt, das mache ich nicht, wer weiß ob ich in 20 Jahren noch lebe?

Und warum geht das nicht? Ganz einfach weil es dafür keine Rechtsgrundlage gibt nach denen die DRV Ihnen das einräumen kann.

Warum im übrigen sind Sie "noch einmal benachteiligt"? Nur weil es kein Gesetz ist, das Ihren Wunsch erfüllt?

oder weil es geil ist zu jammern und zu schimpfen?

von
Genervter

Zitiert von: August
Hallo,geboren März 1954 bezog ich von 01.02.2017 bis 31.07.2017 Rente wegen voller Erwerbsminderung.Ab 01.08.2017 Altersrente für besonders langjärig Versicherte.Durch vorzeitigen Beginn der EM Rente entstand ein Abschlag von 0.6%,den ich jetzt ausgleichen wollte.Die Rentenversicherung erklärte mir,dieß sei nur bei vorzeitigen Altersrenten möglich.
Meine Frage.Warum werden diese zwei Rentenarten wieder so unterschiedlich behandelt?Warum werden die onehin Benachteiligten immer wieder nochmal benachteiligt?

Vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie mal richtig weinen. Sonst kann Ihnen leider niemand helfen oder glauben Sie, man ändert für Sie die Gesetze?

Experten-Antwort

Hallo August,

KSC hat es im Wesentlichen schon dargestellt, eine Ausgleichszahlung ist bei Erwerbsminderungsrenten gesetzlich nicht möglich.