em rente auf zeit

von
doppelkopf

Hallo noch mal die frage wenn über den 31.1.202ß noch kein bescheid von der Drv eingegangen ist verlängerungsantrag wurde 2.9.2019 gestelt also muss ich zirka 6 wochen vor dem 31.1.2020 den antrag auf alg2 stellen brauch da keinen ablehnungsbescheid fürs Jobcenter oder also mitte januar 2 januarwoche so hab ich das verstanden oder bitte nochmals um hilfe

von
W°lfgang

Zitiert von: doppelkopf
Hallo noch mal die frage wenn über den 31.1.202ß noch kein bescheid von der Drv eingegangen ist verlängerungsantrag wurde 2.9.2019 gestelt also muss ich zirka 6 wochen vor dem 31.1.2020 den antrag auf alg2 stellen brauch da keinen ablehnungsbescheid fürs Jobcenter oder also mitte januar 2 januarwoche so hab ich das verstanden oder bitte nochmals um hilfe

Hallo doppelkopf,

dann nochmal ...

> also muss ich zirka 6 wochen vor dem 31.1.2020 den antrag auf alg2 stellen

Zu früh. Sie können da zwar schon 'hingehen' zum JC und Ihre Situation schildern/Rente läuft aus - für den ALG2-Antrag als solchen ist es dann doch zu früh ...1-2 Wochen vor dem 31.01. wäre dafür der richtige Zeitpunkt. Genaueres sagen Ihnen die MitarbeiterInnen vom JC.

>brauch da keinen ablehnungsbescheid

Wenn keiner vorliegt, können Sie keinen vorlegen. Sie nehmen den befristeten Rentenbescheid mit, das reicht erst mal.

>oder also mitte januar 2 januarwoche so hab ich das verstanden

Ja, das reicht völlig, sich dann erst mit dem JC in Verbindung zu setzten.

Wie gesagt, Sie können da ja schon im Dez. mal im JC vorbeischauen und sich 'Informationen' holen/wie läuft das dann ...für einen ALG2-Antrag in der noch laufenden Erwerbsminderungsrente und erfolgtem Verlängerungsantrag eigentlich zu früh.

Aber, vielleicht beruhigt es Sie, wenn Sie demnächst mal beim JC vorbeischauen und das alles so bestätigt wird ...heißt, noch etwas abwarten und Füße still halten :-)

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo doppelkopf,

hinsichtlich der Antragsfristen, Unterlagen und Bearbeitungszeiten für Sozialleitungen, die (übergangsweise) nach Auslaufen der Rente gewährt werden könnten, wenden Sie sich bitte an den in Frage kommenden Sozialleistungsträger (z.B. das Jobcenter). Diese Frage kann an dieser Stelle nicht geklärt werden.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung