< content="">

em-rente bis 31.03.15: wann verlängerung beantragen?

von
katharina

hallo,

ich beziehe eine volle erwerbsminderungsrente von der drv bund, die bis 31.03.2015 befristet ist.

wann muss/sollte ich den verlängerungsantrag stellen?

bekomme ich ein erinnerungsschreiben von der drv bund?

danke.

von
Rentenprüfer

Sie bekommen rechtzeitig Vordrucke zur Beantragung Ihrer Rentenfortzahlung zugeschickt.

Renten werden immer dann befristet, wenn eine Besserung der Erwerbsminderung erwartet werden kann.

Deshalb wäre eine zu frühe Antragsstellung unzweckmäßig.

von
GroKo

Zitiert von: Rentenprüfer

Sie bekommen rechtzeitig Vordrucke zur Beantragung Ihrer Rentenfortzahlung zugeschickt.

Renten werden immer dann befristet, wenn eine Besserung der Erwerbsminderung erwartet werden kann.

Deshalb wäre eine zu frühe Antragsstellung unzweckmäßig.


Die Rente wurde befristet damit Sie, nach einer Auszeit, wieder arbeiten gehen können. Also ab aufs Amt.

von
katharina

fast alle renten werden doch erstmal befristet gewährt und wenn man sich aber noch nicht wieder in der lage fühlt, was spricht dagegen einen verlängerungsantrag zu stellen? sorry, den zweiten eintrag versteh ich nicht.

von
Gigi

Zitiert von: katharina

fast alle renten werden doch erstmal befristet gewährt und wenn man sich aber noch nicht wieder in der lage fühlt, was spricht dagegen einen verlängerungsantrag zu stellen? sorry, den zweiten eintrag versteh ich nicht.

Den Beitrag von @Groko muss man auch nicht verstehen; er versteht ihn selbst auch nicht.
@Groko ist ein Forentroll der hier seine Späßchen treibt.
Gigi

von
=//=

Zitiert von: Rentenprüfer

Sie bekommen rechtzeitig Vordrucke zur Beantragung Ihrer Rentenfortzahlung zugeschickt.

Renten werden immer dann befristet, wenn eine Besserung der Erwerbsminderung erwartet werden kann.

Deshalb wäre eine zu frühe Antragsstellung unzweckmäßig.

@KATHARINA
Sie sollten den Weitergewährungsantrag im Oktober stellen, da evtl. wegen Weihnachten einige Stellen nicht besetzt sind und auch Arztpraxen Weihnachtsurlaub machen. Im Okt./Nov. müßte auch das Anschreiben der DRV Bund kommen.

von
GroKo

Zitiert von: Gigi

Zitiert von: katharina

fast alle renten werden doch erstmal befristet gewährt und wenn man sich aber noch nicht wieder in der lage fühlt, was spricht dagegen einen verlängerungsantrag zu stellen? sorry, den zweiten eintrag versteh ich nicht.

Den Beitrag von @Groko muss man auch nicht verstehen; er versteht ihn selbst auch nicht.
@Groko ist ein Forentroll der hier seine Späßchen treibt.
Gigi

Bist Du Grokos Zweitnick?

von
Rentenprüfer

Zitiert von: katharina

fast alle renten werden doch erstmal befristet gewährt und wenn man sich aber noch nicht wieder in der lage fühlt, was spricht dagegen einen verlängerungsantrag zu stellen?

Wenn bereits bei Antragsstellung erkennbar ist, dass eine Besserung der Erwerbsminderung unwahrscheinlich ist, werden die Renten im Regelfall unbefristet bewilligt.

Es spricht überhaupt nichts dagegen, einen Fortzahlungsantrag zu stellen.

Allerdings sollte dieser Antrag nicht zu früh gestellt werden, weil erst einmal abgewartet werden muss, ob eine Besserung eintritt.

Ansonsten könnte man sich die Befristungen sparen.

von
Gigi

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Gigi

Zitiert von: katharina

fast alle renten werden doch erstmal befristet gewährt und wenn man sich aber noch nicht wieder in der lage fühlt, was spricht dagegen einen verlängerungsantrag zu stellen? sorry, den zweiten eintrag versteh ich nicht.

Den Beitrag von @Groko muss man auch nicht verstehen; er versteht ihn selbst auch nicht.
@Groko ist ein Forentroll der hier seine Späßchen treibt.
Gigi

Bist Du Grokos Zweitnick?

Aber nein.
Ein so hohes Niveau wie @Groko werde ich nie erreichen.
Gigi

von
katharina

ja, verstehe ich, dass der verlängerungsantrag nicht zu früh gestellt werden sollte...ist oktober denn echt spät genug? rente läuft bis 31.03.2015.

wo muss ich eigentlich geld für den lebensunterhalt beantragen, wenn die bearbeitung sich verzögert oder der antrag abgelehnt wird und ich in widerspruch gehen muss?

habe noch alg 1 anspruch. kann ich denn dann nutzen? ist allerdings so wenig, dass es aufgestockt werden müsste.

oder bekäme ich weiter sozialhilfe? kriege ich z.z. aufstockend zur rente.

danke.

Experten-Antwort

Hallo katharina,

etwa fünf Monate vor Wegfall der Zeitrente erhalten Sie von dem zuständigen Rentenversicherungsträger ein entsprechendes Hinweisschreiben.
Sobald Sie dieses Schreiben erhalten haben, sollten Sie den Antrag auf Weitergewärung der Rente stellen. In der Regel reichen diese 5 Monate Bearbeitungszeit für eine nahtlose Weiterzahlung aus, wenn die Voraussetzungen weiter erfüllt sind!

Ob Sie, im Falle einer Ablehnung der Weitergewährung, Anspruch auf Arbeitslosengeld haben und gegebenenfalls in welcher Höhe, erfragen Sie bitte bei der zuständigen Agentur für Arbeit.
Von der Entscheidung hängt auch der Anspruch und die Höhe der Sozialhilfe ab.