EM-Rente Entziehung

von
Schmittchen

Wenn ich meine unbefristete volle EM-Rente entzogen bekomme, bin ich danach noch erwerbsgemindert oder geht dieser Status mit der Entziehung verloren, mit Folge der Erwerbsfähigkeit?

Experten-Antwort

Hallo Schmittchen,

es ist eher umgekehrt. Die Rente kann Ihnen nur dann entzogen werden, wenn die volle Erwerbsminderung nicht mehr vorliegt - sich also Ihr gesundheitlicher Zustand so weit gebessert hat, dass Sie wieder mindestens 3 Stunden am Tag in irgendeiner Tätigkeit des allgemeinen Arbeitsmarktes tätig sein können. Je nach dem, ob Sie auch mindestens 6 Stunden arbeiten könnten oder nicht, wäre dann Erwerbsfähigkeit oder teilweise Erwerbsminderung gegeben.

Ansonsten sehe ich eigentlich nur die Möglichkeit, die Rente zu entziehen, falls Sie aktuell einer Mitwirkungspflicht nicht nachkommen sollten. Damit wäre natürlich noch keine Entscheidung über Ihre Erwerbsfähigkeit verbunden - die Rente würde dann einfach weiter gezahlt, wenn Sie die Mitwirkung nachholen.

von
Schmittchen

Danke für die freundliche Antwort.