< content="">

EM-Rente + Job + 450 Euro-Job

von
Birgit Wustrow

Ich beziehe eine EM-Rente, habe einen TZ Job ( 20Std) und möchte noch einen 450 Euro Job annehmen. Geht das? Der Gedanke ist, mich aus dem TZ Job ganz auszuklinken und später nur noch den 450 Euro Job zu machen, den ich dann auf Tz umwandeln könnte.

von
Schade

Vieles geht, ob das mit den Hinzuverdienstgrenzen noch hinhaut, kann mit den gemachten Angaben nicht beurteilt werden.

Aber die Grenzen ersehen Sie ja im Rentenbescheid. :)

Ob Sie überhaupt noch erwerbsgemindert sind, wenn Sie zum Halbtags Job noch einen Minijob machen können, vermag man aus der Ferne nicht beurteilen, Zweifel seien jedoch erlaubt.

Experten-Antwort

Hallo Birgit Wustrow,

dem Beitrag von Schade ist aus meiner Sicht prinzipiell zuzustimmen. Im Zweifel sollten Sie sich vor Aufnahme der Tätigkeit nochmals individuell in einer Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers beraten lassen.

von
fassungslos

unglaublich, einfach unglaublich (kopfschüttel)

mehr gibts dazu nicht zu sagen

lg

von
Birgit Wustrow

Was gibt es da den Kopf zzu schütteln?? Steht doch deutlich geschrieben, daß der "normale" Job aufgegeben werden muß und daher nur noch den 450 Euro Job sein wird. Es bleibt auch offen, ob dieser Job später tatsächlich in TZ umgewandelt werden wird oder nicht.

von
Schade

Na so deutlich haben Sie, liebe Frau Wustrow, das aber nicht geschrieben.
Die Formulierung "habe einen 20 Stunden Job und möchte noch einen Minijob aufnehmen" kann man, wenn man es liest wie es dasteht auch ganz anders verstehen.

Wenn Sie formuliert hätten, ich gebe den 20 Stunden Job auf und will statt dessen einen Minijob annehmen, würde niemand den Kopf schütteln.

von
Birgit Wustrow

Ach und was heißt dann "ausklinken"??