EM Rente, Pflege, Anrechnung auf Zuverdienst, Meldung

von
Kassandra77

Ich beziehe volle EM Rente und habe einen Minijob mit ca 7 Stunden pro Woche, aufgeteilt auf mehrere Tage.
Nun hat jemand gefragt, ob ich ihm im Rahmen seiner Pflegestufe zwei Stunden pro Woche im Haushalt helfen würde.
Ist das möglich?
Wird das Geld, dass ich erhalten würde und die zwei Stunden, die ich ihr helfen würde, auf den Zuverdienst angerechnet?
Muss ich diese Tätigkeit melden? Wenn, ja wo?

Experten-Antwort

Nach § 196 SGB VI besteht die Verpflichtung, Änderungen in den Verhältnissen, die für die Feststellung des Rentenanspruchs erheblich sind, dem Rentenversicherungsträger unverzüglich mitzuteilen.
Entgelt, das nicht erwerbsmäßig tätige Pflegepersonen von einem Pflegebedürftigen erhalten, gilt nicht als Hinzuverdienst, wenn es das dem Umfang der Pflegetätigkeit entsprechende Pflegegeld im Sinne des § 37 SGB XI nicht übersteigt. Zum Pflegegeld im Sinne des § 37 SGB XI zählt das Pflegegeld der Pflegegrade 2 bis 5.

von
Kassandra77

Vielen Dank für die Antwort

Zitiert von: Experte/in
Nach § 196 SGB VI besteht die Verpflichtung, Änderungen in den Verhältnissen, die für die Feststellung des Rentenanspruchs erheblich sind, dem Rentenversicherungsträger unverzüglich mitzuteilen.

Habe den Gesetzestext gelesen. Hat eine solche Tätigkeit des 2 stündigen Helfens im Haushalt im Rahmen der Pflege Auswirkungen auf die Feststellung des Rentenanspruch? Welche?

von
Quaks

Zitiert von: Kassandra77
Vielen Dank für die Antwort
Zitiert von: Experte/in
Nach § 196 SGB VI besteht die Verpflichtung, Änderungen in den Verhältnissen, die für die Feststellung des Rentenanspruchs erheblich sind, dem Rentenversicherungsträger unverzüglich mitzuteilen.

Habe den Gesetzestext gelesen. Hat eine solche Tätigkeit des 2 stündigen Helfens im Haushalt im Rahmen der Pflege Auswirkungen auf die Feststellung des Rentenanspruch? Welche?

Die Experten haben auch schon mal besser geantwortet.

Lesen Sie hier und machen Sie sich keine Sorgen:

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/volle-befriste-erwerbsminderungsrente-und-pflege-eines-angehoerigenmutter-geht-das.html