EM-Rente überprüfung

von
Hamburger694

Ich bin seit 2005 wegen HIV und AIDS sowie Depressionen berentet.
Ich habe eine teilweise EM Rente ohne Befristung, die in eine volle EM Rente umgewandelt wurde. Diese läuft 2008 aus.
So wie ich es vertstanden habe muß ich einen komplett neuen EM Antrag stellen. Meine Befürchtung ist, daß mir die volle EM Rente gestrichen wird.Ich sehe aber keine Möglichkeit 20Std/Woche zu arbeiten, schon allein wegen der Nebenwirkungen der Medikamente.
Ich habe sehr Angst vor eine Überprüfung und auch Angst vor einer Arbeitslosigkeit.

Kann mir jemand Auskunft geben oder hat jemand erfahrungen.

Experten-Antwort

Es kommt auf den Grund an, warum die volle EM-Rente nur bis 2008 gewährt wurde.
Fragen Sie bei Ihrem Rentenversicherungsträger nach, ob vor dem Ende der Zeitrente in 2008 eine Nachuntersuchung vorgesehen ist. Ist dies der Fall, kommt es auf das Urteil des Sozialmedizinischen Dienstes an, ob und ggf. für wie lange (evtl. wieder zeitlich befristet) die Rente weiter gewährt wird. Der RV-Träger wird in diesem Fall rechtzeitig vor Ende der Zeitrente eine evtl. erforderliche Nachuntersuchung veranlassen.
Falls die Befristung nicht ausschließlich wegen Ihres Gesundheitszustandes erfolgte, sondern weil Sie zur Zeit arbeitslos sind, werden Sie voraussichtlich kurz vor Wegfall der Rente vom Rentenversicherungsträger angeschrieben, ob sich in Ihren Verhältnissen etwas geändert hat.
Auf jeden Fall wird die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung weitergezahlt, falls es zum Wegfall der vollen EM-Rente kommt.
Beantragen Sie aber auf jeden Fall ca. 2 Monate vor Ende der Rente formlos die Weiterzahlung. Ein vollständig neuer Antrag ist in der Regel nicht erforderlich.