EM Rente und Betriebsrente

von
Zuborg

Hallo,
Ich beziehe zur Zeit eine volle EM Rente plus Leistungen der btrieblichen Altersvorsorge.
Wenn meine EM Rente nun in eine unbefristete EM Rente umgeandelt wird,deshalb mein Arbeitsverhältnis aufgelöst wird, bekomme ich weiter meine Betriebsrente ?

von
Fortitude one

Zitiert von: Zuborg
Hallo,
Ich beziehe zur Zeit eine volle EM Rente plus Leistungen der btrieblichen Altersvorsorge.
Wenn meine EM Rente nun in eine unbefristete EM Rente umgeandelt wird,deshalb mein Arbeitsverhältnis aufgelöst wird, bekomme ich weiter meine Betriebsrente ?

Hallo Zuborg,

im Grunde genommen bekommen Sie Ihre Betriebsrente weiterhin ausbezahlt. Klären dies am besten mit Ihrer Versicherung ab.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
memyself

Klar bekommst du die Betriebsrente weiterhin, bist ja weiterhin Rentner!

von
Stern

Zitiert von: Zuborg
Hallo,
Ich beziehe zur Zeit eine volle EM Rente plus Leistungen der btrieblichen Altersvorsorge.
Wenn meine EM Rente nun in eine unbefristete EM Rente umgeandelt wird,deshalb mein Arbeitsverhältnis aufgelöst wird, bekomme ich weiter meine Betriebsrente ?

Hallo,

Das finde ich sehr schade, dass dein Arbeitsverhältnis aufgelöst wird. Eine befristete EMR wird fast nie in eine unbefristete EMR umgewandelt. Da muss schon einiges passieren. Ich habe es nicht hinbekommen.

Gruß

von
ZuborgVielen Dank für die Antworten. Uni

Vielen Dank für die Antworten !
Ist noch nicht Akut bei mir.
Dachte nur, dass ich dann ja nicht mehr Betriebszugehörig bin,
hätte Auswirkungen auf die Betriebsrente.
Bin jetzt etwas beruhigt,danke schön !

von
leo

Wenn eine EMR neun Jahre lang gewährt wurde muss sie entfristet werden! So viel dazu, dass das das fast nie passiert.

Ich selbst hatte eine Teilweise befristete EMR auf 2 Jahre, die jetzt in eine EMR auf Dauer (also unbefristet) geändert wurde.

Zur Betriebsrente, ja natürlich wird die weitergezahlt, wenn du in Altersrente gehst wird dein Arbeitsverhältnis auch aufgelöst und du bekommst dann die Betriebrente.

von
Guborg

[quote=303233]Wenn eine EMR neun Jahre lang gewährt wurde muss sie entfristet werden! So viel dazu, dass das das fast nie passiert.

Ich selbst hatte eine Teilweise befristete EMR auf 2 Jahre, die jetzt in eine EMR auf Dauer (also unbefristet) geändert wurde.

Zur Betriebsrente, ja natürlich wird die weitergezahlt, wenn du in Altersrente gehst wird dein Arbeitsverhältnis auch aufgelöst und du bekommst dann die Betriebrente.

Logisch....so hatte ich gar nicht gedacht

Experten-Antwort

Der Äußerung von memself wird zugestimmt.

von
Schorsch

Zitiert von: ZuborgVielen Dank für die Antworten. Uni

Dachte nur, dass ich dann ja nicht mehr Betriebszugehörig bin,
hätte Auswirkungen auf die Betriebsrente.

Warum sollten Betriebsrenten denn nur an Betriebsangehörige gezahlt werden?

Das ist schon deshalb unsinnig, weil die allermeisten Betriebsangehörigen keine EM-Rente beziehen sondern ganz regulär mit Beginn der gesetzlichen Regelaltersrente aus dem Betrieb ausscheiden oder vorher kündigen.

Selbst im Kündigungsfall bleiben Betriebsrenten-Anwartschaften erhalten.
Verstirbt ein Betriebsrenten-Empfänger, erhalten die Ehegatten häufig sogar eine gekürzte Betriebsrente als Witwen-/Witwer-Rente bis zum Tod.

MfG

von
Rentenuschi

Zitiert von: Stern
[quote=303225]Eine befristete EMR wird fast nie in eine unbefristete EMR umgewandelt. Da muss schon einiges passieren. Ich habe es nicht hinbekommen.

Gruß

Nur weil Sie "es nicht hinbekommen" haben, bedeutet es nicht, dass es sehr selten passiert.
Wenn sich das Leistungsvermögen während des befristeten Rentenbezuges nicht ändert und/oder weiterhin die Hoffnung auf Besserung besteht, dann wird natürlich weiter befristet.

Wenn sich aber das Leistungsvermögen verschlechtert oder doch keine Besserungsaussicht mehr besteht, dann wird entfristet.

DAS kommt relativ oft vor.

MfG

von
W*lfgang

Zitiert von: ZuborgVielen Dank für die Antworten. Uni
Dachte nur, dass ich dann ja nicht mehr Betriebszugehörig bin, hätte Auswirkungen auf die Betriebsrente.

Hallo Zuborg,

Sie bekommen die Betriebsrente nicht etwas, weil Sie _noch_ betriebszugehörig sind (seit langem eh nur eine Kostenstelle im Betrieb mit nahezu Nullkosten für die Buchhaltung), sondern weil Sie bereits eine gesetzliche Rente erhalten ...das bleibt auch weiterhin so für jede Art von eigener Rente bis zum Tod.

Von @Guborg: Wenn eine EMR neun Jahre lang gewährt wurde muss sie entfristet werden! So viel dazu, dass das das fast nie passiert.

Das mit den 9 Jahren - und speziell für welche EMRT - müssen Sie etwas differenzierter sehen ...so einfach geht das dann doch nicht. Und das mit dem 'Niepassieren' ...hmm?, sitzen Sie speziell etwa am Entscheidungshebel dazu bei der DRV und haben die statistischen Zahlen parat – oder ist das nur eine bloße Vermutung /"ich denke mal /hab da was gehört vom Schwippschwagers Opas sein Sohn /das ist doch einfach so, stand so in der letzten Ausgabe der 'Welt der Höhlen' in der Praxis beim Urologen drin"? ;-)

Gruß
w.