EM Rente und dann weiter ?

von
Tellon

Hallo
Ich erhalte eine halbe EM Rente wegen Berufsunfähigkeit.
Laut Rentenberater kann ich frühestens mit 63 in vorzeitige Altersrente gehen.
Frage: Könnte ich mit einer Schwerbehinderung früher in Rente gehen ?
Und ab wann könnte ich meine Riesterente erhalten ?

von
Heinerich

Hinsichtlich der Riesterrente müssen Sie in den Versichungsvertrag schaun, was dort möglich ist.

Hinsichtlich der Rente für schwerbehinderte Menschen kommt es auf ihr Geburtsdatum an, wann Sie diese frühestmöglich beantragen können.
Bitte teilen Sie noch Ihr Geburtsdatum mit.

von
Tellon

Ich bin 1954 geboren

von
KSC

Wenn Sie 35 Versicherungsjahre aufweisen und mindestens zu 50% schwerbehindert sind, ist die Altersrente für Schwerbehinderte frühestens mit 60+8 Monaten möglich.

von
simon

Zitiert von: KSC

Wenn Sie 35 Versicherungsjahre aufweisen und mindestens zu 50% schwerbehindert sind, ist die Altersrente für Schwerbehinderte frühestens mit 60+8 Monaten möglich.

Ich glaube gelesen zu haben, das man bei Erhalt einer teilweisen Erwerbsminderungsrente bei Berufsunfähigkeit den selben Status hat wie ein Schwerbehinderter.
Das heißt Sie könnten bei 35 Versicherungsjahren mit 60+8 Monaten die vorzeitige Rente mit 10,8 % Abzügen erhalten.

von
W*lfgang

> Ich glaube gelesen zu haben, das man bei Erhalt einer teilweisen Erwerbsminderungsrente bei Berufsunfähigkeit den selben Status hat wie ein Schwerbehinderter.

Hallo Simone,

ja, aber nur dann, wenn die BU/EU nach dem bis 2000 geltenden Recht eingetreten ist - somit der Rentenfall der 'Erwerbsminderung' vor 2001 med. festgelegt worden ist UND die Geburt vor 1951 liegt.

Merkblatt zum Nachlesen hier (Seite 21 ff.):
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/58234/publicationFile/16881/die_richtige_altersrente_fuer_sie.pdf

Gruß
w.