EM-Rente und Versorgungausgleich

von
zulei

Hallo forum,

wenn die EM-Rente beantragt wird/werden muß, gleichzeitig der Versorgungsausgleich nach einer Scheidung aber noch nicht geregelt ist (hier: Gerichtsverfahren anhängig und das kann ja dauern): Wie wird die EM-Rente dann heute berechnet bzw. gibt es eine Neuberechnung, wenn ggf. Jahre später ein Urteil gefällt würde und evtl. deutlich Ansprüche auf den früheren Ehegatten übergehen? Rückzahlung der erhaltenen EM-Rente anteilig???

Danke für Info!

von
Schade

Ab Folgemonat der Rechtskraft wird der Versorgungsausgleich umgesetzt.

Zunächst wird die Rente aus den Beiträgen normal berechnet und dann ggfls. erhöht oder vermindert.

Experten-Antwort

Hallo zulei,

dem Beitrag von „Schade“ kann ich zustimmen.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.