EM-Rente-Weiterbewilligung

von
EM-Rente

ich leide an Morbus Parkinson. Eine Begutachtung wegen der zeitlich befristeten EM-Rente steht an.
Der Gutachter ist ca. 95 km von meinem Heimatort entfernt.
Leider kann ich nicht mehr öffentliche Verkehrtsmittel benutzen.Somit käme nur eine Taxifahrt für mich in Frage.
Taxifahrt mit einer Begleitperosn.
Wer übernimmt diese Reisekosten?

von
Groko

Zitiert von: EM-Rente
ich leide an Morbus Parkinson. Eine Begutachtung wegen der zeitlich befristeten EM-Rente steht an.
Der Gutachter ist ca. 95 km von meinem Heimatort entfernt.
Leider kann ich nicht mehr öffentliche Verkehrtsmittel benutzen.Somit käme nur eine Taxifahrt für mich in Frage.
Taxifahrt mit einer Begleitperosn.
Wer übernimmt diese Reisekosten?

Die Begleitperson!

von
W°lfgang

Hallo EM-Rente,

im Weiterzahlungsantrag (R0120) können Sie frei formuliert ergänzen, dass/aus welchen Gründen, eine etwaige Begutachtung nur mit Begleitperson möglich ist. Anders, als der Erstantrag mit R0210, enthält der Weiterzahlungsantrag leider nicht diese Wahl-/Mitteilungsmöglichkeit für den Fall einer Begutachtung ...kein DRV-Vordruckwerker ist so vorausschauend/perfekt ;-)

GRuß
w.

Experten-Antwort

Hallo EM-Rente,

wenn der Gutachter der Rentenversicherung bestätigt, dass ein Taxi bzw. eine Begleitperson erforderlich war, können entsprechende Kosten übernommen werden. Es handelt sich hierbei jedoch um eine Einzelfallentscheidung. Wir raten Ihnen daher, sich umgehend mit der Untersuchungsstelle bzw. Ihrem Rentenversicherungsträger in Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen