EM Rente - Weitergewährung Antrag

von
Regine

Ich habe eine kurze Frage zum Weitergewährungsantrah der mor gestern zuging.

Hier ist eine Frage bzgl der Beschäftigung enthalten.

Ich übe zwei kleine Minijobs aus, die innerhalb der Hinzuverdienstgrenze liegen.

Sollte ich somit in dem Antrag das Kreuz auf ,Ja, setzen und diese Arbeitgeber eintragen, oder zielt die Frage auf Teil- bzw. Vollzeitbeschäftigungen ab?

Zumdem ruht mein altes Arbeitsverhältnis, muss ich dies noch irgendwo vermerken?

Vielen Dank im voraus für die Hilfe.

von
Fortitude one

Hallo Regine,

ich gehe mal fest davon aus, dass es bei Ihnen um eine volle EMR geht. Im Weitergewährungsantrag R0120 würde ich auf jedenfall ein "ja" ankreuze ( Mitteilungsplicht). Wenn die Angaben vom AG im Formular verlangt wird, dann bitte angeben, sonst nicht. Das ruhende Arbeitsverhältnis sollte der DRV bereits bekannt sein.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

Experten-Antwort

Hallo Regine,

dem Beitrag von „Fortitude one“ kann ich mich anschließen.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.