< content="">

EM rentenantrag

von
Lotto48

Hallo zusammen.
Hatte schon eine frage zum thema gestellt ,und danke für die antworten.Hab aber noch etwas auf dem herzen.Wie schon gesagt Aussteuerung mitte mai,hab ich schon der AFA mitgeteilt ok.Wenn ich jetzt einen EM antrag nicht vor aussteuerung stelle was dann ? Wird die AFA mich eventuell dazu auffordern auch ok. Was ist aber wenn das ganze die 6 Wochen überschreitet ab antrag ALG
1 ? Was bekommt man dann ?
Krankengeld nicht mehr ist auch klar.Hoffe ihr könnt mich aufklären.Gruss Lotto

von
Dazu

Eine ergänzende Frage:
Ist es besser, ohne Aufforderung durch die KK oder sonstwen einen EM-Antrag aus eigener Initiative zu stellen?

Wirkt sich das auf die Gutachterauswahl oder den Rentenbeginn aus?

von
Chris

Wenn Sie erwerbsgemidnert sind, wird Sie die Agentur für Arbeit spätestens zur Antragstellung auffordern (Frist ist dann 4 Wochen). Die Zahlung erfolgt dann aich über die 6 Wochen hinaus.

Ob es besser ist selber einen Antrag zu stellen: Das müssen Sie entscheiden.

Auf den Rentenbeginn hat das Antragsdatum schon Einfluss.

Experten-Antwort

So wie Sie es schildern, wird die AfA Sie auffordern einen Rentenantrag zu stellen. Tun sie es erhalten Sie bis zur Bescheiderteilung AloGeld 1. Sie können aber auch selbst einen Antrag stellen. Der Rentenbeginn ist abhängig vom Tage des Leistungsfalles (Tag an dem die Ärzte feststellen, dass Sie erwerbsgemindert sind).

von
Lotto48

Muss/soll ich mich weiter vom Arzt Krank schreiben lassen,unabhängig davon welcher weg zur em rente eingeschlagen wird ??