EM-Rentner - Riestervertrag weiter besparen?

von
Lady in red

Hallo,
ich bin seit Okt.13 EM Rentnerin. Ich würde trotzdem gern meinen Riestervertrag fortführen.

Die Frau meines Bruders ist vor 2 Jahren verstorben. Seitdem koche, wasche und bügele ich für meinen Bruder. Dafür schenkt er mir öfters Geld, lädt mich zum Essen ins Restaurant ein oder bezahlte die Grabpflege unserer Eltern. Nun meine Frage. Wäre es möglich, wenn er mich offiziell rentenversicherungspflichtig als Minijobberin beschäftigt mit sagen wir 100 € Gehalt im Monat, dass ich meinen Riestervertrag fortführen könnte und somit auch Zulage erhalte.

Danke für die Auskunft

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag Lady in red,
auch bei Bezug einer Rente wegen Erwerbsminderung besteht die unmittelbare Zulagenberechtigung, wenn Sie eine Renten wegen voller Erwerbsminderung beziehen und im Kalenderjahr vor Beginn dieser Rente bereits unmittelbar zulageberechtigt waren.
Beziehen Sie aber eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung, sind Sie nicht unmittelbar zulagenberechtigt. In diesem Fall kann die unmittelbare Förderberechtigung nur auf anderen Gründen bestehen, z.B. wenn Sie seit 01.01.2013 eine geringfügige Beschäftigung aufgenommen haben oder aufnehmen und nicht von Ihrem Recht zur Befreiung von der Versicherungspflicht Gebrauch machen.