EM-Rentner

von
Johannes

100 mal dieses Thema, habt ihr alle keine andere Arbeit. Jeder mit einem klaren Verstand konnte sich zu 99% denken das nur die neuen EM-Rentner betroffen sind, die Milliarden wachsen nicht auf den Bäumen. Wir brauchen jeden Euro für die vielen Ausländer die jetzt kommen, aber die wollen ja alle hier nur arbeiten. Ich habe 30 J. mit Türken gearbeitet, oft prima Kerle, habe im Grunde nichts gegen Ausländer, nur wenn sie schnell in Arbeit kommen. Sonst, wie sagt der Bayern- Löwe- RAUS

von
Otto N.

Sie sind bestimmt NPD-Wähler, stimmts?

von
michel1

Otto ein Arsch auf jeden Fall!

von
Johannes

Danke für den Arsch, aber die Wahrheit darf man ja nicht sagen. Vielleicht wissen immer noch viele Leute nicht, das z. B. der 40 J. alte EM-Rentner 20 J. geschenkt bekommt als hätte er bis 60 J. gearbeitet. In welchem Land gibt es noch solche Gesetze. Wie viele Auswanderer kommen wieder pleite und krank zurück ,legen sich wieder in die Deutsche Hängematte. Zum Schluss, meine Frau beschreibt mich als ruhigen Typ.

von
Wolfgang Kortzfleisch

Zitiert von: Johannes

Danke für den Arsch, aber die Wahrheit darf man ja nicht sagen. Vielleicht wissen immer noch viele Leute nicht, das z. B. der 40 J. alte EM-Rentner 20 J. geschenkt bekommt als hätte er bis 60 J. gearbeitet. In welchem Land gibt es noch solche Gesetze.

Ja, das stimmt. Ich habe 27 Jahre als Maurer und Bauhelfer gearbeitet, bis zum Unfall.
Jetzt bekomme ich 747 Euro Netto Erwerbsminderungsrente.
Ich hätte mich über 50 Euro zusätzlich ab 01.07.2014 gefreut.

von
michel1

Zitiert von: Johannes

Danke für den Arsch, aber die Wahrheit darf man ja nicht sagen. Vielleicht wissen immer noch viele Leute nicht, das z. B. der 40 J. alte EM-Rentner 20 J. geschenkt bekommt als hätte er bis 60 J. gearbeitet. In welchem Land gibt es noch solche Gesetze. Wie viele Auswanderer kommen wieder pleite und krank zurück ,legen sich wieder in die Deutsche Hängematte. Zum Schluss, meine Frau beschreibt mich als ruhigen Typ.

Sorry Johannes ich habe Sie missverstanden .....Sie haben selbverständlich recht mit dem was Sie schreiben!!!

von
Johannes

Mein Nachbar Maler, immer schwer gearbeitet,wie das so ist bei 4 beschäftigte, mit 55 J. Krebs, EM-Rentner mit hohem Abschlag, 850 Euro Netto-Rente. Sowas ist immer beschissen den wo es betrifft, für solche Fälle müßte es andere Regelung geben, nur wie und was. Vor 3 mon. ist er mit 59 J. verstorben. Witwenrente der Frau ca. 500 Euro, vielleicht bekommt sie bei 3 Ki. jetzt bald 75 Euro mehr wegen Mütterrente. So hat jeder seinen eigenen Kampf. Dann haben wir vor 2 J. im Urlaub in der Türkei einen 50 J. alten Lehrer,in Pension getroffen, aus Dresden, nervlich angeschlagen, keine schwere Krankheit, sind das halbe Jahr nur noch im Urlaub. So ist das Leben, manche liegen immer unten, andere machen sich ein schönes Leben,auch von der Steuer des kleinen Mannes.

von
Erzähler

Ich könnte da auch ein paar Beispiele beisteuern...Ing. mit Depressionen netto 2500,- Rente - aber, er ist nicht wirklich glücklich :-( damit.
Bei uns in der Fam. mit Anfang 50 plötzlich sehr krank - 100 GDB EM-Rente 900 Euro, muss zu zweit reichen, weil die Frau auch krank ist, keine staatl. Unterstützung weil kleines Häuschen da ist.
Allerdings sind sie nicht so ungklücklich, sondern haben sich in ihr Schicksal eingefunden...
Ja, so ist das Leben...:-)

von
Wolfgang Kortzfleisch

Zitiert von: Erzähler

Ich könnte da auch ein paar Beispiele beisteuern...Ing. mit Depressionen netto 2500,- Rente - aber, er ist nicht wirklich glücklich :-( damit.

Ja, so ist das Leben...:-)

Wow.. Wenn ich soviel Rente hätte würd ich mir erstmal einen Porsche Boxster leasen und ordentlich einen zischen gehen!

von
Herz1952

An Kortzfleisch,

wenn Sie schwere Depressionen hätten, würden Sie sich auch über einen Porsche nicht freuen. Da nützt auch eine hohe Rente nichts mehr.

an Johannes,

ich wollte Sie noch fragen, welche Vorstellungen Sie von "Geschenken" haben, wegen "Erwerbsminderung 20 Jahre geschenkt". Und der Fall mit 900 € Rente und schwer gearbeitet und hohen Abzügen, der war vor 2001 besser geregelt. Ich hatte halt das Glück, dass ich mich neben meiner Arbeit noch (auf eigene Kosten) weiterbilden konnte und so leicht über der Durchschnittsrente liege.

Ich habe schon in diesem Forum geschrieben, dass die EM-Rente die Unmöglichkeit bis zur Altersrente arbeiten zu können, abmildern soll. Aber es gibt ja auch keine Garantie, dass man bis dahin noch lebt. Ich hatte vor ca. 9 Jahren einen Sterbeprozess mitgemacht. Mein Haltbarkeitsdatum ist schon lange abgelaufen. Die Schädigungen sind massiv. Aber ich muss auch sagen, dass ich hoffe, dass uns allen kein schwereres Ende bevorsteht. Nach 15 Minuten bin ich wieder aufgewacht und ein paar Ärzte standen um mich herum, und ich hatte schon wieder Angst vor den vielen Nadeln/Kanülen.

Es gibt leider sehr viele harte Schicksale, glücklich ist, wer sich noch an Kleinigkeiten erfreuen kann. Eine "Gerechtigkeit" wie wir sie verstehen ist uns, gibt es leider nicht.

Solange ich halt kann, werde ich noch ein wenig kämpfen.

Als im Krankenhaus von einer evtl. Herztransplantation die Rede war, musste ich daran denken, dass für mich vielleicht ein junger Mensch sterben müsste und ich sagte zu dem Arzt, dass ich das eigentlich nicht will. Er erwiderte, dass ich nicht so denken soll.

Bei meinen weiteren Krankenhausaufenthalten habe ich noch mehr Schicksale kenngelernt bei denen ich mein Gesicht ins Kopfkissen gedrückt habe und ich gebe zu, dass da die Tränen geflossen sind.

Ich gebe zu, dass ich manche meiner Altersgenossen um ihre Gesundheit damals beneidet habe, aber bei zweien davon, war ich eine halbes Jahr später auf deren Beerdigung.

Aber jetzt mache ich Schluss mit diesem Thema und hoffe dass ich mit im Frühling wieder an den Blumen und am Leben freuen kann.

Herz1952

von
Johannes

Wünsche Ihnen alles gute, geschenkt ist nicht das richtige Wort. Wollte sagen Anrechnungszeit bis 60 J, viele wissen nicht mehr das es früher nur bis 55 J, gerechnet wurde. Dieser Abschlag von 10,8% ist ja deshalb im Grunde viel niedriger, Schönes Wochenende

von
Erzähler

Zitiert von: Johannes

Dieser Abschlag von 10,8% ist ja deshalb im Grunde viel niedriger,
nicht immer....
890 Euro Rente erarbeitet - Zurechnung bis zum 60 (7Jahre) Abschlag 10,8 %
Ergebnis = EM-Rente 910,- Euro

von
Herz1952

10,8% günstiger?

Stimmt mit Sicherheit nicht, die frühere 2/3 Anrechnung ohne Abzug war wesentlich günstiger. Wird auch jeder Rentenberater bestätigen.

Aber vor meiner EM hätte ich das auch gedacht. Bei mir war es dann zufällig so, dass mein Rentenanspruch EM-Rente genau so hoch war, als wäre ich mit 52 Jahren in "Rente" gegangen. Die Zurechnung wurde leicht erhöht, dafür die Abschläge massiv.

Deswegen ist doch auch der ganz "Kuddel-Muddel" wegen der Neuregelung, die nicht für Bestandsrenter (EM) nach dem 01.01.2001 gelten soll. In dieser Zeit sind die EM-Renten immer mehr gesunken.

Und jetzt kommt das Schockierendste: Meine schwere Erkrankung hat mich zwar finanziell sogar einigermaßen gerettet. Ansonsten wäre ich nach der Insolvenz der Firma mit 52 Jahren bis zur Regelaltersrente arbeitslos gewesen. Auf der einen Seite, sagten die Kollegen, dass mir nichts besseres passieren konnte wie die EM-Rente, andererseits wollten sie auch nicht mit mir tauschen, als ihnen klar wurde, welchen "Preis" ich dafür zahlen musste. Ist doch schön besch...eiden, oder?

so isses Lewwe.

Herz1952

von
Herz1952

Nochmal ganz einfach:

60 Jahre minus 10,8% ( = 6,48) ergibt: 53,52 Jahre.

ein Minus ergibt sich auf jeden Fall, auch wenn jemand mit 58 Jahren verrentet wurde, war die alte Berechnung besser.

Herz1952

von
Johannes

Nein günstiger ist das natürlich nicht, wollte nur sagen unter dem Strich weniger als 10,8 %. Abschlag nach der früherer Berechnung.

von
michel1

Ja die SPD ......ist schon lange nicht mehr sozial!!

Aber in einem anderen Land würde man nicht mal diese Rente bekommen.....

Ja ich verstehe viele.....wenn Sie sich beschweren als Russlanddeutsche oder eben zugezogene Flüchtlinge bald besser stehen als Leute die in diesem Land aufgewachsen sind......aber das gehört nicht hierher ------genauso wie sovieles aus der Rentenkasse bezahlt wird was da nicht hingehört........aber wir wollen nicht jammern wir könnten deutlich schlechter dastehen.....verhungern tut in D niemand!

In diesem Sinne ein schönes WE

der dumme Michel

von
Herr Fischle

Zitiert von: Otto N.

Sie sind bestimmt NPD-Wähler, stimmts?

So schlecht ist die NPD nicht. Ich weiß es aus eigener Erfahrung.

Als der Ministerpräsident des Landes Sachsen seine Hausbank, die Landesbank Sachsen, durch riskante Spekulationsgeschäfte quasi in den Konkurs trieb, war die NPD die einzigste Partei die im Landtag dagegen vehement protestierte und dies bekämpfte.

Die anderen Oppositionsparteien arbeiteten da nur mit angezogener Handbremse. Wohl weil sie alle in irgendwelchen Ausschüssen der Landesbank saßen und über irgendwelche Nebenjobs mitverdienen durften.

von
Herr Fischle

Zitiert von: Herr Fischle

Zitiert von: Otto N.

Sie sind bestimmt NPD-Wähler, stimmts?

So schlecht ist die NPD nicht. Ich weiß es aus eigener Erfahrung.

Als der Ministerpräsident des Landes Sachsen seine Hausbank, die Landesbank Sachsen, durch riskante Spekulationsgeschäfte quasi in den Konkurs trieb, war die NPD die einzigste Partei die im Landtag dagegen vehement protestierte und dies bekämpfte.

Die anderen Oppositionsparteien arbeiteten da nur mit angezogener Handbremse. Wohl weil sie alle in irgendwelchen Ausschüssen der Landesbank saßen und über irgendwelche Nebenjobs mitverdienen durften.

Der Ministerpräsident hieß Prof. Dr. Mildbradt und war von der CDU.