EMR

von
Anton W.

Hallo

Mein letzter Stand war, dass die rentenerhöhung für 01.07.2022 kommen soll. Ist das Gesetz jetzt verabschiedet und kann ich Ende Juli mit der rentenerhöhung rechnen? Und was ist mit der Erhöhung der bestandsrentner (Erwerbsminderung). Dies soll ja ab 1. Juli 2024 kommen oder vielleicht auch früher! In meinem Fall rechne ich dann damit 4,5% mehr rentenpunkte. Ist auch hier das Gesetz verabschiedet? Ich kann nirgendwo darüber etwas lesen vor lauter Informationen über Corona und dem Krieg.
Danke.

Mit freundlichen Grüßen

von
Werner

Bis jetzt isz es nur eine Gesetzesvorlage.Die erste Lesung hat letzte Wo. stattgefunden, dabei wurden Verbesserungen und auch ein früherer Zeitpunkt angemahnt.
Die Gesetzesvorlage ist jetzt zur Beratungen an die Ausschüsse zurückgegeben worden.in wenigen Tagen oder vielleicht auch Wo.geht es dann zur 2Lesung zurück im den Bundestag.
Dann geht aber alles ganz schnell,das Gesetz ist noch vor den Sommerferien durch!
So ist es geplant!
Ob sie zu den erlauchten Kreis derjenigen gehören die dann eine Erhöhung der Erwerbsminderungsrente bekommen hängt vom Zeitpunkt des Renteneintritt ab.

von
Vivo

Zitiert von: Anton W.
Hallo

Mein letzter Stand war, dass die rentenerhöhung für 01.07.2022 kommen soll. Ist das Gesetz jetzt verabschiedet und kann ich Ende Juli mit der rentenerhöhung rechnen? Und was ist mit der Erhöhung der bestandsrentner (Erwerbsminderung). Dies soll ja ab 1. Juli 2024 kommen oder vielleicht auch früher! In meinem Fall rechne ich dann damit 4,5% mehr rentenpunkte. Ist auch hier das Gesetz verabschiedet? Ich kann nirgendwo darüber etwas lesen vor lauter Informationen über Corona und dem Krieg.
Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Ich hatte die Rentenmitteilung zur Erhöhung im Juli 2022 schon am 14.05. in meinem e-Postfach (DRV Bund). Der höhere EM-Rentenbetrag, der ab Juli zur Auszahlung kommt, ist darin genannt.
Dieser Teil ist also schon mal sicher.

Gruß
Vivo

von
Freitag

Wird am kommenden Freitag, den 20.5.22 , in der Bundesratssitzung thematisiert

https://www.berlin.de/rbmskzl/politik/bundesangelegenheiten/aktuelles/artikel.472760.php

Experten-Antwort

Hallo Anton W.,

die Beratung über die von Ihnen genannten Gesetze7Gesetzesänderungen erfolgten am 13.05.2022 im Bundestag. Dieser beschloss die Überweisung an die Ausschüsse.
Die 1. Beratung im Bundesrat ist am 20.5.2022 geplant.
Das Ergebnis ist noch abzuwarten.

von
Anton W.

Hallo, hat der Bundesrat entschieden? Wie komme ich an diese Info?

von
Lesen bildet

Zitiert von: Anton W.
Hallo, hat der Bundesrat entschieden? Wie komme ich an diese Info?

Einfach googeln:

https://www.bundesrat.de/DE/plenum/bundesrat-kompakt/22/1021/1021-pk.html?nn=4352766#top-9

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.