EMR

von
nine

Hallo,
bin jetzt schon seit 2012 krankgeschrieben da ich an Krebs erkrankt bin.
Nach meiner Reha habe ich EMR gestellt, das war Anfang Juli.
Reha Entlassung mit AU und 3bis unter 6h leichte Tätigkeit entlassen.(70%GdB)
Nun meine Frage . Im Dezember läuft mein Krankengeld aus, wie geht es dann für mich
finanziell weiter, wenn bis dahin noch keine Entscheidung von der DRV kommt.
Kommt für mich § 145SGB 3 in Frage oder welche anderen Möglichkeiten gibt es für mich.

von Experte/in Experten-Antwort

Bei fortbestehender AU und Erschöfpung des Krankengeldes (Höchstdauer erreicht) ist Ihr nächster Ansprechpartner die Arbeitsagentur (von Ihnen bereits erwähntes Anschlussarbeitslosengeld § 145 SGB III). Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig wann Sie dort welche Anträge stellen und welche Unterlagen vorliegen müssen.
Auf die Dauer des Erwerbsminderungsverfahren können Sie leider keinen Einfluss nehmen.