EMR - ehrenamtliche Tätigkeit

von
Sahra

Hallo,
ich bekomme eine volle Erwerbsminderungsrente (darf hinzuverdienen), muss ich eine ehrenamtliche Tätigkeit der Rentenversicherung mitteilen.
Gelegentlich würde ich gerne jemanden Vertreten 2-4 mal im Jahr und immer unter 3 Stunden. Dafür gäbe es eine Aufwandentschädigung von 7.-€ die Stunde.
Danke für Antworten
Gruß Sahra

von
KSC

Nein das müssen Sie nicht.

Experten-Antwort

Hallo Sahra,

grundsätzlich ist neben dem Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung ein monatlicher Hinzuverdienst von 400 EUR zulässig.
Bei einer Aufwandsenschädigung handelt es sich nicht um Arbeitsentgelt im Sinne
des § 14 SGB IV. Daher sind Aufwandsentschädigungen, soweit sie steuerfrei gezahlt werden, nicht dem Arbeitsentgelt zuzuschlagen.
In Ihrem Fall würde die Beschäftigung den Rentenbezug nicht beeinträchtigen und muss auch nicht mitgeteilt werden.

von
Leo

Muss ich mich dabei unbedingt an diese "unter 3 Stunden" Grenze halten oder ist es bei einer Aufwandsentschädigung auch möglich, dieses Ehrenamt z.B. 2 mal im Monat für 8 Stunden auszuüben ????

Experten-Antwort

Hallo Leo,

eine mögliche Beschäftigung oder Tätigkeit kann auch an einzelnen Tagen mal die 3-Stunden-Grenze überschreiten. Als Leistungsvermögen wurde festgestellt, dass eine "regelmäßige" Beschäftigung oder Tätigkeit über 3 Stunden nicht möglich ist. So wie Sie es schildern handelt es sich ja nicht um eine regelmäßige Beschäfitung, sondern nur um einzelne Tage im Monat.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.