EMR läuft 30.6.aus. Verlängerung beantragt.Evtl. erhöhte neue EMR?

von
susi

Schönen guten Tag.
Meine volle EMR läuft Ende Juni aus. Ich habe bereits einen Verlängerungsantrag gestellt.
Hoffe natürlich, dass diese verlängert wird.

Ab 1.7.14 gilt ja eine neue Berechnungsgrundlage mit etwas höheren EM-Renten.
Gilt dies auch für mich, falls die Rente wirklich verlängert wird.
Gilt dann der Gesetzentwurf auch für mich oder nicht?

Dankeschön

von
GroKo

Zitiert von: susi

Schönen guten Tag.
Meine volle EMR läuft Ende Juni aus. Ich habe bereits einen Verlängerungsantrag gestellt.
Hoffe natürlich, dass diese verlängert wird.

Ab 1.7.14 gilt ja eine neue Berechnungsgrundlage mit etwas höheren EM-Renten.
Gilt dies auch für mich, falls die Rente wirklich verlängert wird.
Gilt dann der Gesetzentwurf auch für mich oder nicht?

Dankeschön


Die Einen sagen so, die Anderen so.

von
Anton B.

Das geht aus dem Referentenentwurf nicht hervor. Wäre aber wirklich interessant zu wissen!
Meine Befristung endet 2016

Experten-Antwort

Leider muss ich mich hier wiederholen aber es ist zu beachten, dass es sich zunächst erst einmal um einen Referentenentwurf handelt, der sich noch ändern kann. Wir gehen Stand heute davon aus, dass sich die Änderung bei den Erwerbsminderungsrenten nur für Neurentner auswirkt. Der weitere Gesetzgebungsgang bleibt jedoch abzuwarten.

von
Rango

Zitiert von: susi

Schönen guten Tag.
Meine volle EMR läuft Ende Juni aus. Ich habe bereits einen Verlängerungsantrag gestellt.
Hoffe natürlich, dass diese verlängert wird.

Ab 1.7.14 gilt ja eine neue Berechnungsgrundlage mit etwas höheren EM-Renten.
Gilt dies auch für mich, falls die Rente wirklich verlängert wird.
Gilt dann der Gesetzentwurf auch für mich oder nicht?

Dankeschön

N E I N !

Da es sich nur um eine Verlängerung einer bereits bestehenden EM-Rente handelt und KEINE neu zuerkannte Rente !!

von
Dajo

Also keinen Antrag auf Verlängerung der Rente stellen und Arbeitslosengeld beantragen. Möglich wäre auch er Versuch einer Erwerbstätigkeit. Nach einiger Zeit einen neuen Rentenantrag stellen.

von
Claude

Zitiert von: Dajo

Also keinen Antrag auf Verlängerung der Rente stellen und Arbeitslosengeld beantragen. Möglich wäre auch er Versuch einer Erwerbstätigkeit. Nach einiger Zeit einen neuen Rentenantrag stellen.

Funktioniert auch dann nicht , da bereits eine frühere Verrentung vorlag !

von
Dajo

Ich erhalte eine Berufsunfähigkeitsrente und eine Rente wegen voller Erwerbsminderung, nach neuen Recht. Es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Berechnungen.

von
Rotz

Zitiert von: Dajo

Ich erhalte eine Berufsunfähigkeitsrente und eine Rente wegen voller Erwerbsminderung, nach neuen Recht. Es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Berechnungen.

Naja, das ist ja wohl klar.

Hier geht aber von einer vollen EM-Rente wieder in dieselbe volle EM-Rente zukommen wenn man so will.

von
Dajo

Nach Ablauf einer befristeten Rente entstehen neue Beitragszeiten. Entsteht nun ein neuer Versicherungsfall ist eine Neuberechnung erforderlich. Die neue Rentenberechnung hat nach neuen Recht zu erfolgen.

von
Herz1952

Solche "Halunkinationen" gingen mir auch schon durch den Kopf.

Jedes Gesetz hat Tücken
jedes Gesetz hat Lücken.

Es könnte auch noch eine Krankheit hinzukommen. Davon muss ich aber dringend abraten. Ich wollte meine jahrelangen (10 Jahre) dauernden Schmerzen gegen einen kleinen Herzinfarkt eintauschen. Der letzte Wunsch wurde mir leider zu stark "erfüllt".

Herz1952