EMR und Schwerbehinderungsrente

von
mir

Ich werde von der EMR in Schwerbehinderungsrente gehen.

Werden die 10,8 % dann nochmal abgezogen ??? wie bei der EMR. ?????

von
dsfdsf

nein. Der Abschlag bleibt bestehen.
Der Zahlbetrag wird bei nahtloser Umwandlung in die Altersrente auch nicht sinken.

von
mir

Dankeschön für die Antwort.

Experten-Antwort

Hallo mir,
ergänzend zur der vorangegangenen Antwort noch der Hinweis, dass Sie die Möglichkeit haben, vor der Umwandlung eine Probeberechnung zu beantragen. Die Anfrage richten Sie im Rahmen eines formlosen Anschreibens, unter Angabe des gewünschten Rentenbeginns, an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträgers oder lassen dies im Rahmen eines Beratungsgesprächs über eine Auskunfts- und Beratungsstelle entsprechend weiterleiten.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.2016, 07:15 Uhr]

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.