EMR-Verlängerung genehmigt! Muß private BU weiterhin zahlen?

von
tomml

PS: Ich weiß, dieses Thema gehört eigentlich nicht hierher. Doch evtl. kann mir doch jemand helfen! DANKE!

Guten Tag.
Mir wurde von meiner privaten Berufsunfähigkeitsversicherung eine befristete BU gewährt.
Lt. Versicherung hat sich diese an die Entscheidund des gesetzl. Rententrägers (volle Erwerbsminderung auf Zeit 3 Jahre) orientiert.

Meine Frage:
Meine Erwerbsminderungsrente vom Rententräger wurde verlängert!(also keine Änderung meines gesundheitlichen Zustandes feststellen),
muß dann auch wieder meine private BU-Versicherung weiterhinzahlen?
Kann ich dann auf eine Verlängerung bestehen?

Oder kann sich die private BU einer Verlängerung verwehren?

Danke
Tom

von
Leser

Hallo,

die private BU hat so rein garnichts mit der EM-Rente zu tun. Es kann durchaus sein, das diese sich der Bewertung der EM-Rente anschließt, muss es aber nicht.

Antrag auf Weitergewährung bei der "privaten" Versicherung stellen. Die Befristung dort darf übrigens nur einmalig geschehen.

von
-

Guten Morgen,

da es auf die individuellen Vertragsgestaltungen ankommt, kann Ihre Frage leider nicht abschliessend beantwortet werden.

Da sich die private Versicherung nur an den Entscheidungen der gesetzlichen Rentenversicherung ORIENTIERT, muß es nicht bedeuten, dass diese automatisch ebenfalls verlängert, was aber direkt mit der privaten Versicherung zu klären ist.

Ich würde auch einen Antrag auf Weitergewährung der privaten Berufsunfähigkeitsrente empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen