Engeltumwandlung und teilweise Erwerbsminderungsrente

von
Jogi

Hallo.

Ich bin teilweise erwerbsgemindert und bekomme eine Rente.

Wenn z.B. die Grenze für den Hinzuverdienst bei einer teilweisen Erwerbsminderungsrente etwa 860 Euro ist und mein Arbeitgeber mir eigentlich 900 Euro zahlen will und das dann so macht, dass 50 Euro in eine betriebliche Altersvorsorge (Engeltumwandlung) fließen, dann bekomme ich ja eigentlich nur 850 Euro und müsste doch dann die volle teilweise Erwerbsminderungsrente bekommen, oder?

Gruß und Danke

von
Jogi

Natürlich heißt es Entgeltumwandlung

von
Andy

Hallo,

ja die Entgeltumwandlung wird zunächst vom Bruttoeinkommen abgezogen. Somit verringert sich das zugrunde gelegte Rentenversicherungsbrutto und sie müssten unter der Hinzuverdienstgrenze bleiben (bekannt aus eigener Erfahrung),

Freundliche Grüße
Andy

Experten-Antwort

Entgeltbestandteile, die im Rahmen einer Entgeltumwandlung für die betriebliche Altersversorgung verwendet werden und beitragsfrei sind, werden nicht dem Arbeitsentgelt dazugerechnet und sind folglich auch nicht beim Hinzuverdienst zu berücksichtigen.