Englischer Arbeitgeber, Beschaeftigung in Deutschland

von
Demian

Ich arbeite fuer einen englischen Arbeitgeber und werde bald zurueck nach Deutschland ziehen und weiter von meinen englischen Arbeitgeber beschaeftigt.
Wir haben keine Zweigstelle in Deutschland.
Mir ist klar dass ich voll Versicherungs und Steuerpflichtig in Deutschland bist. Meine Frage:
Wie funktioniert konkret die Beitragszahlungen fuer die Sozialversicherungen.
Braucht mein Arbeitgeber eine Betriebsnummer.
Mein Arbeitgeber hat keine Ahnung vom deutschen System, daher sollte wenn moeglich alle formalitaeten ueber mich laufen.
Vielen Dank

Experten-Antwort

Wie Ihnen sicher bekannt ist, muss in Deutschland grundsätzlich der Arbeitgeber die gesamten Sozialversicherungsbeiträge (= Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile zur Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung) vom Arbeitslohn einbehalten und an die zuständige Krankenkasse abführen sowie auch die entsprechenden Meldungen abgeben.
Nach den gesetzlichen Bestimmungen trifft diese Zahlungsverpflichtung auch einen ausländischen Arbeitgeber ohne Betriebsstätte oder ständigen Vertreter in Deutschland, d. h. eigentlich müsste sich Ihr englischer Arbeitgeber darum kümmern.
Die Praxis sieht in der Regel allerdings anders aus, da es schlicht unmöglich ist, ausländische Arbeitgeber zu diesen Verpflichtungen anzuhalten und sie zu kontrollieren. Es wird daher die Regelung des § 28m Sozialgesetzbuch - Viertes Buch (SGB IV) analog angewandt. Danach hat nicht der Arbeitgeber, sondern der Beschäftigte den Gesamtsozialversicherungsbeitrag zu zahlen, wenn der Arbeitgeber nicht der inländischen Gerichtsbarkeit untersteht.
Bezüglich der Frage, wie diese Beitragszahlung konkret ablaufen soll, setzen Sie sich bitte mit der für Sie zuständigen Krankenkasse in Verbindung.

von
Demian

Vielen Dank fuer die Antwort,
so habe ich mir das in etwa auch schon gedacht. Bisher konnte mir die Versicherung auch noch nicht weiterhelfen, aber so wie ich das verstehe muss sich mein Arbeitgeber nicht in Deutschland registrieren und auch keine Betriebsnummer beantrage.