Entfall RV Pflicht - Umwandlung meines Expats Vertrages in einen Lokalen Vertrag

von
Thorsten Seiler

Hallo,
ich arbeite als Expatriat für ein deutsches Unternehmen in China. Nun möchte der deutsche Mutterkonzern meinen deutschen expatriat Vertrag auf einen lokalen Vertrag umstellen.

Meine Frage ist nun, falls ich in der Zeit des lokalen Vertrages keine Beiträge bezahle, um wieviel würde dies meine spätere monatliche Rente reduzieren.

Für 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre, ...

Ich bin männlich, Jahrgang 1980.
Komme aus den alten Bundesländer (BW).
Meine Entgeltpunkte aus 2013 sind 12,2897
Aktuell bezahle ich den max. RV Beitrag

Ich hoffe hier im Formu eine Antwort zu finden, da ein tel. / Skype Beratung seitens der DRV-BW abgelehnt wurde.

Mfg aus China
T.Seiler

von
Thorsten Seiler

War zu schnell.
Meine Entgeltpunkte Stand 2014 sind: 14,3255

MfG
T.Seiler

von
Mitleser

Höchstbetrag = Beitragsbemesseungsgrenze, aktuell 18,9 % aus 71.400 EUR.

Derzeitiger Beitrag = 13.494,60 EUR jährlich

Daraus resultieren 2,0484 Entgeltpunkte, die einer (derzeitigen) Rentenanwartschaft von monatlich 58,60 EUR entsprechen.

Experten-Antwort

Ihr monatlicher Rentenanspruch erhöht sich pro Jahr Beitragszahlung (Höchstbeiträge) um rund 58 Euro.

von
???

Was Sie noch bedenken sollten, ist dass sie nach mehr als 2 Jahren Beitragslücke keinen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente mehr haben werden. Um den wieder aufzubauen, benötigen Sie dann wieder mindestens 3 Jahre Pflichtbeiträge.