Entgeltpunkte

von
Gerd,Hessen

Sehr geehrte Damen und Herren,

bin 59 Jahre alt (30.12.47) und arbeitslos,sowie nicht mehr arbeitslos gemeldet. Leistungen vom Arbeitsamt sind ausgeschöpft. Weitere Leistungen sind nicht mehr möglich, da meine Frau sehr gut verdient.

Meine Entgeltpunkte belaufen sich auf 42,2624.

Ab wann kann ich denn nun frühestens in Rente gehen und wie lange muß ich sie vorher beantragen?

Für die Beantwortung der Fragen bedanke ich mich schon jetzt und verbleibe mit

freundlichen Grüßen

Gerd aus Hessen

von
KSC

sofern Sie nicht schwerbehindert sind, ist die AR wegen Arbeitslosigkeit mit 62 die früheste in Frage kommende Rentenart.

Ob Sie diese Voraussetzungen allerdings erfüllen (dazu müssen Sie u.a. arbeitslos gemeldet sein und bleiben), vermag ich nach Ihren Angaben nicht zu prüfen.

Suchen Sie die nächste Beratungsstelle der RV auf und lassen sich beraten!

Experten-Antwort

Für Sie kommen verschiedene Altersrenten in Frage, für die jeweils bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen sind. Über diese jeweiligen Anspruchsvoraussetzungen für die einzelnen Renten können Sie sich unter dem Link: "Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.
Wichtig für Sie ist auf jeden Fall, dass Sie sich wieder arbeitslos melden, auch wenn Sie keinen Anspruch auf Leistungen der Arbeitsagentur haben. Den Rentenantrag sollten Sie drei Monate vor Erfüllung der Voraussetzungen für Ihre Altersrente stellen.

von
Ossi

Hallo Gerd aus Hessen,eine Altersrente wegen Arbeitslosigkeit können Sie erhalten wenn Sie nach dem 58.1/2 Lj.bis zum Beginn der Altersrente mindestens 364 Tg.arbeitslos gemeldet sind,in den vorangegangenen 10 Jahren mindestens 8 Jahre Pflichtversichert waren und 15 Jahre Wartezeit erfüllt haben.Also schnellstens wieder arbeitslos melden. Dann könnten Sie im Jan. 2010 eine AR wegen Arbeitslosigkeit erhalten oder Sie waren am 01.01.2004 arbeitslos und könnten dann mit dem vollendetem 60.Lj Ihre AR beanspruchen. Eine pers.Beratung ist dringend zu empfehlen

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.