Entgeltpunkte

von
garten1

Wenn ich bis jetzt 23,7 Entgeltpunkte habe für 31 Vers.-Jahre, wieviel Punkte kämen ca. noch in den nächsten vier Jahren dazu? Danke

von
Schiko.

Dies wissen nur hellseher,hier
von gibt es drei hier.
Bleibt alles wie es war und ist
könnte man es so sehen:

31 jahre : 23.7 : 31 = 0.7645
EP. x 31 23,7 EP als gegen-
probe.

Und 0,7645 x 35 jahre= 26,76
EP.

MfG.

von
Schade

das hängt vom Verdienst ab!

Verdienen Sie mntl 500 €, kommt viel weniger raus als bei einem Verdienst von mntl. 5000 €.

Ein Tipp: vergleichen Sie die letzten paar Renteninformationen (da sollten Sie ja schon 4 oder 5 haben) - dann sehen Sie wie sich bisher bei Ihrem Verdienst von Jahr zu Jahr die Altersrente verändert hat.

Und bei ähnlichem Verdienst wird es in etwa so weitergehen.

von Experte/in Experten-Antwort

Entgeltpunkte errechnen sich aus dem beitragspflichtigen Entgelt - Ihrem Bruttoverdienst. Bei der Rentenberechnung wird Ihr Bruttoverdienst Jahr für Jahr zu dem jeweiligen Durchschnittsentgelt
aller Arbeitnehmer ins Verhältnis gesetzt. Dieser Wert wird als entgeltpunktwert des
entsprechenden Jahres bezeichnet. Damit ergibt
sich genau ein Entgeltpunkt, wenn Ihr persönliches
Jahresentgelt dem durchschnittlichen Entgelt aller Arbeitnehmer
entspricht. Liegt Ihr Entgelt höher, so erhalten Sie
mehr Entgeltpunkte. Liegt es allerdings darunter, so
erhalten Sie weniger als einen Entgeltpunkt
(zum Beispiel
0,9 Entgeltpunkte).
Das Durchschnittsentgelt
für das Jahr 2008 beträgt
30 084 Euro.

von
Klaus

Das ist doch klar :

3,058

23,7 geteilt durch 31 = 0,7645 pro Jahr x 4 = siehe oben !

Fragen gibt es ...

von
Rosanna

Na ja, so klar ist das nicht...

Man kann ja schließlich nicht einfach den Durchschnitt aus 31 Jahren nehmen.

So wie es @Schade und der Experte erklärt haben, kommt es schon eher hin.

Vielleicht ist @garten 1 ja auch arbeitslos, bezieht Entgeltersatzleistungen wie ALG I, ALG 2, Krankengeld. Dann stimmt die Rechnung schon nicht mehr.