Entgeltpunkte

von
Bernhard

Habe jetzt 8. J. ATZ-Blockmodell, jetzt 83% Lohn, 90% in die LVA, Mein Bruttolohn 06 33.770 Euro,sind 1,15 Entgeltpunkte, Nach welchem Lohn werden in diesen 8 J. die Entgeltpunkte berechnet? Danke für ev. Antwort.

von
Schade

wenn ein Jahr normales Brutto 1,15 EP bringen, dann bringt die AT 10% weniger (weil die Beiträge zu 90% weitergezahlt werden).
1,15 EP - 0,115 EP gibt:????

Kurz gesagt erhöht sich in jedem Jahr der ATZ die Rente um ca 3 € weniger, als bei bisherigem vollen Lohn.

So gesehen verlieren Sie in 8 Jahren ca 24 € - müssen aber statt noch 8 Jahre nur noch 4 arbeiten.

Dies sollten man aber eigentlich klären, bevor man den AT Vertrag unterschreibt :)))

von
Bernhard

Danke Ihnen Schade, wenn ich Sie richtig verstehe, werden die 8. J. immer von den 1,15 EP minus 10 % berechnet. Der Arbeiter wo 07 mehr Überstunden hat, und mehr Bruttolohn, bekommt auch mehr EP ? Wenn Er jetzt Nov. 08 in ATZ geht? Stimmt das so? Danke

von
Bernhard

Nochmal, nach welchem Gehalt werden die EP berechnet, wenn die ATZ am 1.11.08 beginnt, 8 J. Blockmodell? Danke,

von
HLRT67

Es ist ein bißchen komplizierter: Sie haben in jedem Jahr der ATZ Ihr Entgelt (50%) und die Aufstockungen - die Aufstockungen sind rv-frei. Aber der Arbeitgeber zahlt über die Beiträge zum Entgelt hinaus zusätzliche Beiträge an die RV, so daß zusammen 90% der Beiträge, die ohne ATZ abgeführt würden, abgeführt werden. Wieviele Entgeltpunkte das gibt, hängt von der Relation Ihres Einkommens zum RV-Durchschnittseinkommen ab. Sprich: Wenn in Ihrer Branche die Entgelte stärker steigen als der RV-Durchschnitt, gibts auch mehr EP.

Experten-Antwort

Wie bereits richtig dargestellt wurde, verringert sich ihr versichertes Entgelt um 10 v. H. Wenn Sie also bislang ein Entgelt erhalten, dass in Relation zum Durchschnitt aller Versicherten 1,15 EP ergibt, werden Sie in der Alterteilzeit ein Entgelt versichern, dass im Jahr ca. 1,035 EP entspricht. Somit fällt der Rentenzuwachs durch die Altersteilzeit im Jahr um ca. 0,115 EP geringer aus. Umgerechnet sind dies in der Tat ca. 3 EURO brutto im Monat oder rd. 24 EURO bei 8 Jahren Altersteilzeit (gerechnet auf den heutigen Stand).