Entscheidung zum Widerspruch

von
Klara63

Hallo,
am 11.12.07 soll über meinen Widerspruch zu Teilhabe am Arbeitsleben entschieden werden.Was entscheidet dieses Gremium, erfahre ich dann auch gleich ob ich eine berufl. Reha genehmigt bekomme oder wird nur entschieden ob mein Widerspruch gerechtfertigt ist. Was kann ich tun wenn dieser Bescheid negativ ausfällt.danke im Voraus :-)

von
Nix

Der Widerspruchsausschuss entscheidet, ob Ihrem Widerspruch stattgeben wird.
Wenn Ihrem Widerspruch stattgegeben wird, dann hat man damit erst einmal entschieden, dass Sie überhaupt erstmal Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erhalten sollen.
In welcher Form - Umschulung ja oder nein oder Integrationsmassnahme etc. - entscheidet dann der Fachberater für Rehabilitation nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen zusammen.

Sollte aber der Widerspruchsausschuss negativ entscheiden, dann müssen Sie vor dem Sozialgericht klagen, nachdem Sie einen klagefähigen Widerspruchsbescheid in den Händen halten.

Experten-Antwort

Der Beitrag von Nix beschreibt zutreffend den Sachverhalt.

von
Klara63

Danke für die Info´s.Haben mir sehr geholfen :-)