Entsendung China

von
ewetz

Hallo, sind Arbeitnehmer riesterförderfähig, wenn sie von ihrer Firma mehrmals hintereinander nach China, und dann nach Indonesien entsendet werden?
Was gibt es hier zu beachten?
Danke für die Antwort

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Ewetz,
wenn Sie als Arbeitnehmer von einer Firma, deren Sitz in Deutschland ist im Rahmen der Ausstrahlung im Ausland arbeiten (China und Indonesien), so gehören Sie zum unmittelbar geförderten Personenkreis der Riesterrente.
Sie müssen Ihren Mindesteigenbeitrag bezahlen (4% vom Vorjahreseinkommen)und die Zulage beantragen.

von
Gul Dukat

Zitiert von:

Hallo Ewetz,
wenn Sie als Arbeitnehmer von einer Firma, deren Sitz in Deutschland ist im Rahmen der Ausstrahlung im Ausland arbeiten (China und Indonesien), so gehören Sie zum unmittelbar geförderten Personenkreis der Riesterrente.
Sie müssen Ihren Mindesteigenbeitrag bezahlen (4% vom Vorjahreseinkommen)und die Zulage beantragen.

"im Rahmen der Ausstrahlung" - Ausstrahlung müssen Sie also haben.....

von
ewetz

Verstanden, vielen Dank.
Weitere Frage:
Bekommt die Ehefrau -die mit ihrem Mann im Ausland lebt- für ihren Ehegattenzulagenvertrag ebenfalls eine Zulage? Wenn nein, warum nicht?
Danke für weitere Hilfe.