Entzug der Erwerbsminduerungsrente

von
Frau Koch

Ich bin jetzt Anfang 40 und seit ca 4 Jahren in EU Rente. Meine Erste Rente war zeitlich befristet. Jetzt hab ich unbefristet bis zum Eintritt des Regelalters einen Bescheid bekommen. Ich bin in regelm. Behandlung beim Therapeuten und gehe mind. einmal monatlich zusätzlich zum Artz.

Ich leide unter Depressionen Belastungsstörung und Angst.
Die Angst ist auch immer mein grosses Problem.

Kann mir dieser Dauerrentenbescheid wieder entzogen werden. Ich komme gerade so im Alltag klar. Die Versorgung meiner Familie gelingt mir mehr oder weniger gut. Einiges wird auch von den Großeltern abgefangen.

Mein Mann hat eine anstrengenden Beruf und unterstützt mich nur wo er kann. Jedoch hab ich immer wieder diese Angst wieder Klinik, MDK, div. Gutachter.

Die Rente wurde nach dem ersten mal Verlängern Dauerverrentet. Schickt mich die RV jetzt regelmässig noch zusätlich wo hin?

Experten-Antwort

Hallo Frau Koch,

nach Ihrer Schilderung beziehen Sie eine unbefristete Rente wegen voller Erwerbsminderung.

Diese erhalten Sie, weil Ihr Rentenversicherungsträger davon ausgeht, dass sich Ihr Gesundheitszustand nicht soweit bessern wird, dass Sie eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt von mindestens 3 Stunden täglich ausüben können.

Es bleibt dem Rentenversicherungsträger aber vorbehalten, zu gegebener Zeit zu prüfen, ob die Erwerbsminderung weiterhin vorliegt. Ob und wann dies erfolgt, ist vom Einzelfall abhängig. Sofern sich Ihr Gesundheitszustand nicht verbessert, können Sie aber davon ausgehen, dass es bei der Erwerbsminderungsrente bleibt.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.2018, 14:20 Uhr]

von
...

Natürlich kann sich der Gesundheitszustand insofern bessern, dass man wieder Vollschichtig auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten kann. Also wie das so ist, durch EM-Rente wird man nur schwerer Krank. Wenn man sich eine sinnvolle Beschäftigung sucht, wird man Ausgeglichener, so dass man eines Tages die Medikamente nicht mehr braucht.

von
....

Zitiert von: ...
Natürlich kann sich der Gesundheitszustand insofern bessern, dass man wieder Vollschichtig auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten kann. Also wie das so ist, durch EM-Rente wird man nur schwerer Krank. Wenn man sich eine sinnvolle Beschäftigung sucht, wird man Ausgeglichener, so dass man eines Tages die Medikamente nicht mehr braucht.

Hallo Doktor oder Wunderheiler,

mir geht es blendet seit ich Erwerbsminderungsrentner bin. Die Medikamente nehme ich schon seit Jahren nicht mehr. Wie Sie sehen funktioniert es auch so.

Gruß
Ihr ausgeglichener Erwerbsminderungsrentner

von
Ingo

Zitiert von: ....
Zitiert von: ...
Natürlich kann sich der Gesundheitszustand insofern bessern, dass man wieder Vollschichtig auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten kann. Also wie das so ist, durch EM-Rente wird man nur schwerer Krank. Wenn man sich eine sinnvolle Beschäftigung sucht, wird man Ausgeglichener, so dass man eines Tages die Medikamente nicht mehr braucht.

Hallo Doktor oder Wunderheiler,

mir geht es blendet seit ich Erwerbsminderungsrentner bin. Die Medikamente nehme ich schon seit Jahren nicht mehr. Wie Sie sehen funktioniert es auch so.

Gruß
Ihr ausgeglichener Erwerbsminderungsrentner

Dann geniessen Sie schön Ihre Rente.
Hoffentlich die unbefristete.
Denn wenn Sie an den falschen Gutachter geraten, sind Sie auf einmal Kerngesund.

Mein Widerspruch ist Heute zurückgewiesen worden,weil der Gutachter genau so ein Schwätzer wie der Wunderheiler ist.
Ich habe keine Kraft mehr, vor Gericht zu ziehen.
Weis aber, das ich beim nächsten Suizidgedanken lieber diesen ausführen werde, als den gleichen Scheiß nochmal mitzumachen.

von
Frau Koch

Ingo waren sie auch unbefristet oder auf Zeit

Experten-Antwort

An einige Beteiligte dieses Threads:

Nur zur Erinnerung: Foren sind keine rechtsfreien Räume. Beleidigungen können zu strafrechtlichen Konsequenzen führen. Wir mussten einige Posts löschen und schließen diesen Thread. Dieses Forum soll Menschen schnell und unkompliziert helfen. Viele unserer Fragesteller sind krank oder brauchen Hilfe. Wir wollen nicht, dass diese Menschen abgeschreckt werden.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Einen friedlichen Abend.
Ihr
Admin