Erbe auf ein anderes Konto legal oder illegal ?

von
Timmy

Hallo wollte mal was fragen und zwar ein Freund von mir seine Mutter ist vor kurzem gestorben, so nun bekommt der Freund 10.000€ (Erbe) so jetzt hat aber der Freund ein P-Konto jetzt will der Freund haben das das Erbe die 10.000€ auf mein Konto geht habe ganz normales Girokonto das wenn die 10.000€ da sind das ich die dann am Schalter abhebe und ihm gebe natürlich mit Quittung.

Ist das jetzt legal oder illegal ? Ist das schon Geldwäsche ?

von
lone

Zitiert von: Timmy

Ist das jetzt legal oder illegal ? Ist das schon Geldwäsche ?

Das ist Betrug und dabei willst du helfen??

von
Schorsch

Lesen Sie einfach mal die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihrer Bank, die Sie bei der Kontoeröffnung mit Ihrer Unterschrift akzeptiert haben.

Dann beantwortet sich ein Teil Ihrer Frage schon von selbst.

Das Vorhaben Ihres sogenannten Freundes nennen Staatsanwälte und Richter Betrug gemäß:

http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

Ihm droht eine Freiheitsstrafe bis zu 10 Jahren und Ihnen als Komplizen etwas weniger.

Wenn Ihr "Freund" auch nur einen Funken Anstand besitzen würde, dann würde er mit seiner Erbschaft wengstens einen Teil seiner Schulden bezahlen.

Typen wie er sind nämlich mit dafür verantwortlich, dass es für Geringverdiener immer schwieriger wird, Kredite zu bekommen oder auf Rechnung beliefert zu werden.

Und was Ihre Frage in einem Rentenforum zu suchen hat, wissen wahrscheinlich nur Sie.

von
Timmy

Zitiert von: lone

Zitiert von: Timmy

Ist das jetzt legal oder illegal ? Ist das schon Geldwäsche ?

Das ist Betrug und dabei willst du helfen??

nee um um gottes willen will mich ja nicht strafbar machen will mich nur mal schlau machen.

von
Hedwig Tönßmeier

Betrug ist eine schlimme Sache. Solchen Leuten darf man nicht helfen oder gar unterstützen.

Aber was macht der Staat mit uns?

Betrügt er uns nicht auch?

Da führt er den Euro ein und wupp verdoppelt sich die Preise zugunsten der Unternehmen!

Da hilft er den bankrotten Euro-Staaten und wir kleinen Schlucker müssen es bezahlen.

Da werden plötzlich über Nacht rückwirkend die Sozialversicherungsbeiträge auch für schon lange Jahre bestehende Betriebsrenten erhöht, so daß die Betriebsrente zum Verlustgeschäft für den Betriebsrentner wird.

Da werden für die Bankenrettung Milliardenbetrug verschleudert und der kleine Mann darf den Gürtel enger schnallen.

Man nennt das natürlich nicht mehr Betrug oder Diebstahl, sondern Enteignung.

Ja der kleine Mann darf nicht betrügen aber der Staat der darf dem kleinen Mann nach Herzenslust in die Tasche greifen und Unternehmen, Selbständige und Beamte verschonen.

Eine Unverschämtheit! Sollte uns das nicht zu Denken geben? Ja, aber vielen fällt das Denken halt zu schwer.

von
007

Zitiert von: Hedwig Tönßmeier

Betrug ist eine schlimme Sache. Solchen Leuten darf man nicht helfen oder gar unterstützen.

Aber was macht der Staat mit uns?

Betrügt er uns nicht auch?

Da führt er den Euro ein und wupp verdoppelt sich die Preise zugunsten der Unternehmen!

Da hilft er den bankrotten Euro-Staaten und wir kleinen Schlucker müssen es bezahlen.

Da werden plötzlich über Nacht rückwirkend die Sozialversicherungsbeiträge auch für schon lange Jahre bestehende Betriebsrenten erhöht, so daß die Betriebsrente zum Verlustgeschäft für den Betriebsrentner wird.

Da werden für die Bankenrettung Milliardenbetrug verschleudert und der kleine Mann darf den Gürtel enger schnallen.

Man nennt das natürlich nicht mehr Betrug oder Diebstahl, sondern Enteignung.

Ja der kleine Mann darf nicht betrügen aber der Staat der darf dem kleinen Mann nach Herzenslust in die Tasche greifen und Unternehmen, Selbständige und Beamte verschonen.

Eine Unverschämtheit! Sollte uns das nicht zu Denken geben? Ja, aber vielen fällt das Denken halt zu schwer.

Ist Ihr Frisör nicht erreichbar,damit Sie dem Ihr Gejammere ins Ohr flüstern können ?

@ Timmy
Und was die Frage angeht,das nennt sich Geldwäsche und ist strafbar,eventuell noch Beihilfe zum Betrug.Nette Freunde haben Sie.

von
Timmy

@007

Ich habe zu mein Freund auch gesagt das das für mich NICHT in frage kommt.

Ich bin NICHT vorbestraft und so soll es auch bleiben.

Auch wenn mein Freund sagen würde komm bekommst dafür auch 500€ geschenkt weil du mir dein Konto zu verfügung stellst ist die antwort NEIN

von
Schorsch

Zitiert von: Hedwig Tönßmeier

Da führt er den Euro ein und wupp verdoppelt sich die Preise zugunsten der Unternehmen!

Wenn ein Brötchen, das vor der Euro-Einführung 45 Pennig kostete, heute, 12 Jahre später, 27 Cent kostet, ist das dann das Doppelte?

Wenn eine Currywurst mit Pommes und Mayo die vor der Euro-Einfürhrung 5 DM kostete, heute, 12 Jahre später, 3,50 Euro kostet, ist das dann das Doppelte?

Ist Ihre Wohnungsmiete seit Euro-Einfürung doppelt so hoch wie zu DM-Zeiten?

Sind Ihre Versicherungsbeiträge seit Euro-Einführung doppelt so hoch wie zu DM-Zeiten?

Sind Urlaubsreisen, HiFi-Anlagen oder PCs seit Euro-Einführung doppelt so hoch wie zu DM-Zeiten?

Dann sollten Sie schleunigst rechnen lernen!

von
BW

Zitiert von: Schorsch

Wenn ein Brötchen, das vor der Euro-Einführung 45 Pennig kostete, heute, 12 Jahre später, 27 Cent kostet, ist das dann das Doppelte?

Ein Brötchen kostet heute 50, 60, manchmal sogar 75 cent.

Zitiert von: Schorsch
Ist Ihre Wohnungsmiete seit Euro-Einfürung doppelt so hoch wie zu DM-Zeiten?

Ja!

das andeere auch ja, nur die Uralubsreisen sind günstiger geworden, so mein Empfinden.

von
Schorsch

Zitiert von: BW

Ein Brötchen kostet heute 50, 60, manchmal sogar 75 cent.

Dann sollten Sie schleunigst den Bäcker wechseln!

Im Durchschnitt kostet ein normales Bäckerbrötchen heutzutage 25 - 30 Cent.

Außerdem ist es ziemlich abenteuerlich, die Euro-Preise von 2014 mit den DM-Preisen von vor 2001 zu vergleichen.

Wären die Preise tatsächlich doppelt so hoch wie früher, dann hätten die damaligen Sozialhilfeempfänger doppelt so viel Geld bekommen, wie sie tatsächlich benötigt haben.

Oder aber, die heutigen Hartz 4-Empfänger müssten nach 2 Wochen völlig pleite sein.

Wem, außer Ihrem Friseur, wollen Sie das erzählen?

von
Schuldeneintreiber

Zitiert von: Hedwig Tönßmeier

Aber was macht der Staat mit uns?

Betrügt er uns nicht auch?

Da führt er den Euro ein und wupp verdoppelt sich die Preise zugunsten der Unternehmen!

Und was können die Gläubiger von Timmys Freund dafür, dass der Staat den Euro eingeführt hat?

Das sind doch im genannten Beispiel die Betrogenen und nicht (nur) der Staat!

(Erstaunlich, dass Sie sich überhaupt noch einen PC mit Internetanschluss leisten können, wo doch angeblich ALLES doppelt so teuer geworden ist.....)

von
GroKo

meinen Blauschimmelkäse kann ich jetzt 4 Stück zum Preise von 3 Stück kaufen, wenn das nicht ein Schnäppchen ist

von
Schorsch

Zitiert von: GroKo

meinen Blauschimmelkäse kann ich jetzt 4 Stück zum Preise von 3 Stück kaufen, wenn das nicht ein Schnäppchen ist

....der muss bestimmt weg.:-)

Lass es Dir trotzdem schmecken!

von
D. Wickenäuser

Geh mal in ein Restaurant und schau dir die Preise auf der Speisekarte an.

Was ich früher für ein Gericht in DM bezahlt habe, dafür muß ich heute Euro hinlegen. Also mindestens doppelte Preise.

Selbst bei McDonald sind die Preise heute verdoppelt und mehr sogar.

von
Timmy

Bitte hier schließen danke für die antworten.