Erberbsunfähigkeitsrente

von
Tamara

Schönen Guten Tag,
Ich bin im Krankengeld momentan und habe Erwerbsunfähigkeit beantragt Anfang Februar. Jetzt bekomme ich durch die Krankenkasse die Aufforderung zur Reha und diese innerhalb 10 Wochen zu beantragen, festgestellt durch den Medizinischen Dienst. Meine Ärztin hat aber auch der DRV bestätigt das eine Reha bei mir nicht nützlich ist. Wie muss ich mich jetzt verhalten? Trotzdem den Antrag stellen und die DRV wird das denn sehen das der Antrag auf Erwerbsunfähigkeit vorliegt und entscheiden? Bin ein bisschen hilflos ratlos wie ich es richtig mache. Dazu kommt noch in den jetzigen Zeit. Vielen Dank für eine Info. Freundliche Grüsse Tamara

Experten-Antwort

Hallo Tamara,

wir verweisen auf die Antwort zu Ihrer identischen Frage vom 28.03.2020, 10:11 Uhr.