Erhöhung auch für EM-Rente

von
Sofie

Ich bekomme seit 1 Monat eine EM-Rente, vorerst befristet bis Ende 2014.

Gilt die beschlossene Rentenerhöhung auch für EM-Rente?

Wie wird berechnet?

Ich war bis 1997 im "Ostteil" wohnhaft und beschäftigt, seit Mitte 1997 im "Westteil".

Wird die Erhöhung dann nach EP Ost und EP West "gesplittet" oder irgendein Durchschnittswert gebildet.

Danke.

von
Sachbearbeiter DRV Bereich Reha

Erhöhungen gelten für alle Renten der gesetzlichen Rentenversicherung.

Die Rente wird grundsätzlich nach folgender Formel berechnet:

persönliche Entgeltpunkte x aktueller Rentenwert x Rentenartfaktor = monatliche Rente (§ 64 SGB VI)

Da eine Rentenerhöhung zur Folge hat, dass der aktuelle Rentenwert angehoben wird, betrifft dies alle Rentenarten!

Experten-Antwort

Hallo Sofie,

grundsätzlich erhält jede Rentenleistung der gesetzlichen Rentenversicherung eine Rentenanpassung zum 01.07. eines jeden Jahres.

Die Rentenanteile, die in den alten Bundesländern erwirtschaftet worden sind, erhalten den aktuellen Rentenwert -West-.

Anteile, die in den neuen Bundesländern erwirtschaftet worden sind, werden mit dem aktuellen Rentenwert -Ost- berechnet.

von
oder so

Zitiert von: Sofie

...Wird die Erhöhung dann nach EP Ost und EP West "gesplittet" oder irgendein Durchschnittswert gebildet.
...

Schauen Sie doch einfach in Ihren Rentenbescheid - Anlage 1 - dort werden, gem. Trennung in Anlage 6, die jew. EP und EP-Ost mit jew. dem aRW und aRW(Ost) bewertet!

Die Rentenversicherung schickt Ihnen die Berechnung, damit Sie sie auch anschauen und nicht nur abheften!

Wenn Sie Fragen dazu haben, dann gehen Sie mit Ihrem Bescheid einfach auf Ihr Rathaus (Rentenstelle, BürgerInfo, Versicherungsamt etc.) und erkundigen Sie sich dort! Einfach, schnell und ortsnah!

von
Sofie

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Menschen sich in diesem Forum in einem dermaßen herablassenden, belehrenden Ton äußern müssen.
Aber - gerne trage ich dazu bei, wenn damit das Ego gestreichelt und die Profiliersucht befriedigt wird.

Von der Rentenerhöhung habe ich nach einer OP erfahren und habe doch glatt vergessen, meinen Rentenordner mit ins Krankenhaus zu nehmen.
Ich weiß, es ist an Dreistigkeit meinerseits nicht zu überbieten, hier einfach meine Frage reinzustellen.
Tsss, immer diese Fragesteller....!

Den Experten und allen sachkundig Auskunftgebenden danke ich für dieses Forum.
Ich habe hier schon viele Antworten gefunden, auch auf Fragen, auf die ich selbst nie gekommen wäre.
Ich bin froh über diese Lichtblicke in einem immer größer werdenden Bürokratismus, wenn man als Betroffener viel mit Ämtern zu tun hat.

Danke

von
oder so

Zitiert von: Sofie

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Menschen sich in diesem Forum in einem dermaßen herablassenden, belehrenden Ton äußern müssen.
Aber - gerne trage ich dazu bei, wenn damit das Ego gestreichelt und die Profiliersucht befriedigt wird.
...

Falls Sie mich meinen: erstens waren Ihre persönlichen Umstände in der Ausgangsfrage in keiner Weise zu erkennen, zweitens habe ich Ihnen konkret die Fundstelle in IHREM Bescheid genannt und drittens habe ich Ihnen einen Weg aufgezeigt, auf welchem Sie schnell, ortsnah und kostenlos an Auskunft und Aufklärung in Rentenfragen kommen!

Ich gehe aber davon aus, dass Ihre geballte Frustration aus persönlichen, finanziellen und gesundheitlichen Gründen resultiert und nehme es daher nicht persönlich - ich wollte nur helfen...!

von
B´son

Zitiert von: oder so

Die Rentenversicherung schickt Ihnen die Berechnung, damit Sie sie auch anschauen und nicht nur abheften!

Das hätte man ein bißchen freundlicher schreiben können ;-)

von
oder so

Zitiert von: B´son

Zitiert von: oder so

Die Rentenversicherung schickt Ihnen die Berechnung, damit Sie sie auch anschauen und nicht nur abheften!

Das hätte man ein bißchen freundlicher schreiben können ;-)

Vielleicht - aber 'herablassend' oder 'belehrend' war es sicher nicht! :-)

von
B´son

Zitiert von: oder so

Zitiert von: B´son

Zitiert von: oder so

Die Rentenversicherung schickt Ihnen die Berechnung, damit Sie sie auch anschauen und nicht nur abheften!

Das hätte man ein bißchen freundlicher schreiben können ;-)

Vielleicht - aber 'herablassend' oder 'belehrend' war es sicher nicht! :-)

Da haben sie recht (und auch in Ihrer Aussage zu den "Nur-die-erste-Seite-des-Rentenbescheids-Lesern" bin ich Ihrer Meinung ;-))