< content="">

Erklärung

von
Patrick Driller aus Pforzheim

Ich war heute bei einem privaten Rentenberater in unserer Siedlung.
Er selbst bezeichnet sich als ABV (steht so auf seinem Schild).
Nachdem ich ihm mein Problem erklärt habe (falsche Abschlagshöhe) sagte er nur: Probiern Sie mal fünf gegen Willi. Da haben sie mehr davon.
Leicht verwirrt gab er mir zu verstehen, dass ich jetzt besser gehen sollte.
Was soll das? Und sowas bekommt für seine "Dienste" auch noch Geld von der Rentenkasse.
Frech!

von
W*lfgang

Hallo Patrick Driller,

sind Sie sicher, dass Sie bei einem gerichtlich zugelassenen (privaten) Rentenberater waren? *)

"Ein Abschnittsbevollmächtigter (ABV) war in der DDR ein Polizist der Volkspolizei (VP)" ;-)

> Nachdem ich ihm mein Problem erklärt habe (falsche Abschlagshöhe)

Das können Sie in jeder Beratungsstelle DRV oder Rathaus/Versicherungsamt _kostenfrei_ klären lassen, oder investieren eine Briefmarke und schreiben Ihrer DRV einfach einen Brief. Manche DRV-Träger sollen sogar gelegentlich via E-Mail zu erreichen - aber bitte nicht während der Kaffeepause abschicken ;-)

Gruß
w.
*) Die keine Honorare der DRV erhalten – sondern nur Ihre Kohle!

von
KSC

In Pforzheim gibt es eine Beratungsstelle der DRV BaWü, dort können Sie kostenfrei prüfen lassen ob Ihre Abschläge richtig sind oder falsch. Das ist im Normalfall die leichteste Übung für einen Berater.

Vielleicht ist der Abschlag ja auch richtig und Sie sind auf dem Holzweg?
Dann wäre es verständlich wenn er Sie weggeschickt hat statt sinnlose Diskussionen zu führen.

Aber seis drum, das "Problem" kann leicht geklärt werden.

Sie können gerne auch im Forum schildern was die "böse DRV" Ihnen angetan hat und was die DRV bei Ihnen abschlagstechnisch verkehrt gemacht haben soll.

von
Andre*s

Zitiert von: W*lfgang

Hallo Patrick Driller,

sind Sie sicher, dass Sie bei einem gerichtlich zugelassenen (privaten) Rentenberater waren? *)

"Ein Abschnittsbevollmächtigter (ABV) war in der DDR ein Polizist der Volkspolizei (VP)" ;-)

*) Die keine Honorare der DRV erhalten – sondern nur Ihre Kohle!


Es gibt eine wohl wesentlich wahrscheinlichere Bedeutung der Abkürzung:
Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV)

Mit der DRV haben deren Berater wohl eher nichts zu tun. Allerdings finde ich die Art- und Weise dies mitzuteilen schon etwas merkwürdig ...

von
W*lfgang

Zitiert von: Andre*s
Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV)
...wer Suchmaschinen bedienen kann, hätte auch die (wahrscheinlich richtige Abk.) auf der ersten Trefferseite gefunden - da muss man nicht 'merkwürdig' veranlagt sein, um schlicht 1+1 zusammenzählen zu können ...nur, das hier auf einer Site der DRV zu posten - da kommt Fantasy bei der Antwort auf. Die DRV hat mehr Schalk im Nacken, als Sie sich erträumen können ...;-)

Trotzdem Danke, für Ihren Hinweis, andere wären ohne gedanklich verelendet ...

Gruß
w.

von
W*lfgang

Zitiert von: Andre*s
Mit der DRV haben deren Berater wohl eher nichts zu tun. Allerdings finde ich die Art- und Weise dies mitzuteilen schon etwas merkwürdig ...
Andre*s,

womöglich/wahrscheinlich habe ich Ihre Antwort etwas missverstanden. Es war nicht gegen Sie gerichtet.

Diesen undurchschaubaren Abk.Wahn der 'Privaten' - suggerieren eigentlich nichts, außer ...unser 'Pimmel' ist so klein, dass er nicht in voller Außenwirkung stehen kann/darf/man erkennt uns sofort - 'wir' wollen nichts anderes, als an eure Reserven - und die legen wir gut an/bei 'uns' eben ;-)

Mal sehen, ob einer von 'diesen' _hier_ zu widersprechen wagt ...

Gruß
w.

von
Andre*s

Zitiert von: W*lfgang

womöglich/wahrscheinlich habe ich Ihre Antwort etwas missverstanden.

Davon gehe ich aus. Denn der Satz war gegen den Berater der ABV gerichtet. Man kann Besuchern auch höflich erklären, dass man für Belange der DRV nicht zuständig ist. Dann hätte es womöglich diesen Thread gar nicht gegeben.

von
Herz1952

Ich komme übrigens aus Bad Salzuflen. Ich kann nur sagen, dass hier alle Rentenberater wesentlich "kompetenter" und "freundlicher" sind als alle KK Mitarbeiter. Ich kan Ihnen sagen, die KK Mitarbeiter habe ich alle "gefressen" (smile)

Experten-Antwort

Hallo Patrick Driller,
wie aus den bisherigen Antworten hervorgeht, wäre es ratsam, sich mit dem Problem an die nächste Beratungsstelle der DRV zu wenden. Hier erhalten Sie die richtige Antwort kostenlos.

von
Ilona Ochs, Völkersbach

Ha, aus Pforzheim, ich halte ja nichts von derben Kommentaren, aber wenn einer aus Pforzheim kommt, denkt man, die sind den ganzen Tag am .......

von
W*lfgang

Zitiert von: Ilona Ochs, Völkersbach
Ha, aus Pforzheim, ich halte ja nichts von derben Kommentaren, aber wenn einer aus Pforzheim kommt, denkt man, die sind den ganzen Tag am .......
...Sie meinen sicher 'Bielefeld', das nicht wirklich existiert – auch ohne 'schlechte' Luft ;-) :

https://de.wikipedia.org/wiki/Bielefeldverschw%C3%B6rung

Gruß
w.