Erkrankung in der Freistellungsphase ATZ

von
Mariamarta

Besteht Meldepflicht beim Arbeitgeber bei Erkrankung in der Freistellungsphase?

Experten-Antwort

Entsprechende Regelungen sollten in Ihrem Alterteilzeit-Vertrag getroffen worden sein.
Bei Unklarheit wenden Sie sich bitte an den Personal- bzw. Betriebsrat.

von
bernd

Drückern wir es mal klar aus, der Experte ist da ja eher gebunden:
Krank in der Freistellung sind sie nur dann, wenn man sie mit den Füssen voran aus dem Haus trägt.
Ansonsten gefährden sie die ATZ.

von
Unbekannt

Hallo "Mariamarta",

ob man eine Arbeitsunfähigkeit während der Freistellungsphase melden muss oder nicht, ist eine arbeitsrechtliche also keine rentenrechtliche Frage, die wir Ihnen hier nicht beantworten können.

Vielmehr fällt mir dazu ein, dass man sich ja beim Arzt erst einmal "krank schreiben" lassen müsste, um im rechtlichen Sinne arbeitsunfähig zu sein. Sie sind doch eh Daheim, wozu möchten Sie sich dann evtl. "krankschreiben" lassen? Ich denke mal, dass man das Problem, falls es sein sollte überhaupt, so auch lösen könnte.

Fragen Sie trotzdem lieber einen Arbeitsrechtler (Gewerkschaft, Sozialverband bzw. Fachanwalt). Er kann Ihnen sicherlich was verbindlicheres sagen.