Erkrankung während Gründungszuschuss

von
willi

Hallo,

ich bin nach 3 Monaten Selbstständigkeit und Bezug des Gründungszuschusses längerfristig erkrankt (Burn-Out/Tinnitus-Syndrom). Die Erkrankung lag in den 80er Jahren schon einmal vor nun aber erheblich verstärkt.

Weil sich das nun schon länger hinzieht, denke ich über die Beantragung einer Rente wegen teilweiser/voller Erwerbsminderung nach.

Muss der Gründungszuschuss dann zurückgezahlt werden, wenn eine solche Rente bewilligt wird? An wen kann ich mich in einem so komplizierten Fall wenden.

Mit freundlichem Gruß
willi

von
Winzig

Hallo Willi,

sie müssen sich immer an die für Ihre Angelegenheit zuständige Stelle wenden. Den Gründungszuschuss haben sie von der Agentur für Arbeit erhalten,somit müssen sie sich auch an diese Stelle wenden , wenn sie dazu Fragen haben.

Experten-Antwort

Hallo willi,
bitte wenden Sie sich mit Ihrer Frage an die Agentur für Arbeit.