Erntehelfer

von
AKasch

Kann jemand, der als Erntehelfer beschäftigt ist auch noch zusätzlich einen Minijob auf € 400,- Basis ausüben?

von
Spargelstecher

Warum denn nicht ?

von
-_-

Eine geringfügige Beschäftigung liegt vor, wenn

1. das Arbeitsentgelt aus dieser Beschäftigung regelmäßig im Monat 400 Euro nicht übersteigt,

2. die Beschäftigung innerhalb eines Kalenderjahres auf längstens zwei Monate oder 50 Arbeitstage nach ihrer Eigenart begrenzt zu sein pflegt oder im Voraus vertraglich begrenzt ist (kurzfristige Beschäftigung).

1. und 2. dürfen auch gleichzeitig in 2 verschiedenen Jobs vorliegen.

Eine kurzfristige Beschäftigung erfüllt dann nicht mehr die Voraussetzungen einer geringfügigen Beschäftigung, wenn die Beschäftigung berufsmäßig ausgeübt wird und ihr Arbeitsentgelt 400 Euro im Monat übersteigt.

Zur Prüfung der Berufsmäßigkeit siehe:
http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB4_8R12.2.1

von
Bert

Ich könnte mir vorstellen, dass sich die Frage unter Umständen auch auf die Arbeitserlaubnis in Deutschland bezieht.

Experten-Antwort

Hallo AKasch,

leider können wir Ihre Frage ohne weitere Informationen nicht beantworten. Wir empfehlen Ihnen sich an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger zu wenden.