erstattungsansprüche der krankenkasse

von
H P M

ich beziehe rückwirkend ab 01.02.2011 teilweise erwerbsminderungsrente ( unbefristet) gem. gerichtsvergleich mit der DRV.

in der zeit vom 01.02.11 bis zum 02.012012
habe ich krankengeld und ALG 1 erhalten
seit dem 03.01.2012 arbeitslos ohne bezug.

die rente liegt bei ca. 600 €/M. und das krankengeld lag bei ca. 940 €/M.

kann die krankenkasse von der DRV rückerstattung verlangen und wie hoch ist dieser betrag ?

von
Kai-Uwe

Die Krankenkasse ist nach §103 SGB X erstattungsberechtigt.

Ein Erstattungsanspruch kann gegen die RV in Höhe der gezahlten monatlichen Rente geltend gemacht werden (also mtl. 600 EUR).

von
Jonas

Hallo H P M,

wie Kai-Uwe geschrieben hat, wird die KK einen Erstattungsanspruch geltend machen.

Das ALG1 wird nach § 96a SGB VI auf Ihre Rente angerechnet. Ob dieser Hinzuverdienst zu einer Minderung der Rente führt, kann ohne weitere Angaben nicht gesagt werden.

MfG

Jonas

Experten-Antwort

Die Krankenkasse kann – in Abhängigkeit von der Höhe des gezahlten bzw. zu zahlenden Krankengeldes – max. einen Erstattungsanspruch bis zur Höhe der monatlichen Rente geltend machen.

von
H P M

super danke für ihre hilfe

es ist schön " es gibt doch noch menschen
mit hilfe einstellung "

gruß
Heinz Peter

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.