Erwebsminderungsrente Bearbeitungsverfahren.

von
Susanne_

Guten Tag,
ich habe eine Antrag auf Erwebsminderungsrente gestellt .(Arbeitsmarkt-Rente vor 1961 geb.)
Jetzt hat mir die Rentenversicherung geschrieben das ich vom Arzt ausfüllen lassen soll den Antrag auf Leistungen zur Teilhabe ( bin Arbeitslos ).
Mein Frage;
Wird dadurch mein Rentenantrag direkt storniert und muss man in wider neu stellen?
Und meine Bearbeitung dauert jetzt schon über 10 Monate habe ich ein Recht dazu den Verlauf und was den Bearbeitungsstatus einzusehen oder zu erfragen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Experten-Antwort

Ihr Rentenantrag bleibt auch während einer zwischenzeitlichen Leistung zur Teilhabe offen. Sie müssen also keinen neuen Rentenantrag stellen.

Sie können auch jederzeit den Bearbeitungsstand bei der Rentenversicherung erfragen. Fragen Sie auch ruhig nach, warum das Verfahren bisher so lange gedauert hat. Daneben können Sie auch Ihre Akten einzusehen, um sich selbst ein Bild machen zu können. Die Akteneinsicht können sie formlos beantragen.

von
Schade

Das Recht auf Akteneinsicht haben Sie - allerdings wird in der Zeit bis die Einsicht durchgeführt ist, in aller Regel keine Entscheidung getroffen werden und der Vorgang verzögert sich weiter......offensichtlich ist man der Meinung mit einer Rehamaßnahme (beruflich) eine Berentung verhindern zu können.