Erweiterung der Selbständigkeit um eine rentenversicherungspflichte Tätigkeit

von
Selbständiger

Hallo,

ich bin selbständig als Programmierer, gehe damit nach Liste also keiner rentenversicherungspflichten Tätigkeit nach. Eine Scheinselbständigkeit scheidet aus, da ich keine direkten Auftraggeber habe und (nach Lust und Laune) im eigenen Name entwickle.

Wie sähe es aber aus, wenn ich meine Selbständigkeit nun um eine rentenversicherungspflichtige Tätigkeit erweitere? Sei es, auf die Idee komme, ein Fachbuch zu schreiben oder zusätzlich eine Schulung anzubieten.

Zählt dann bei der Beitragsberechnung nur der rentenversicherungspflichtige Anteil oder das Gesamteinkommen beider Tätigkeitsbereiche, also inkl. dem Gewinn als Programmierer? Und würde im ersteren Falle dann die volle monatliche Freigrenze (450 Euro) für mich gelten?

Experten-Antwort

Hallo Selbständiger,

maßgebend für die Berechnung von einkommensgerechten Pflichtbeiträgen (Hinweis: Alternativ wären auch der „Regelbeitrag“ oder ggf. der „halbe Regelbeitrag“ möglich) sind nur die beitragspflichtigen Einnahmen aus der versicherungspflichtigen selbständigen Tätigkeit. Sofern das Arbeitseinkommen durch Einkommensteuerbescheide nachgewiesen wird und aus diesen keine Aufteilung in versicherungspflichtige und nicht versicherungspflichtige selbständige Tätigkeiten ersichtlich ist, muss durch den Versicherten eine Aufteilung vorgenommen werden.

Bei der Prüfung der Geringfügigkeitsgrenze wäre ebenfalls die (dem Grunde nach) versicherungspflichtige selbständige Tätigkeit isoliert zu betrachten.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.