< content="">

Erwerbsgemindert aber nichts tut sich

von
Hans

Im Februar wurde ich nach Intensiven Konzentrations- und Belasungstests in der Reha, bei der u.a. untersucht werden sollte ob ich durch Umschulung für den Arbeitsmarkt brauchbar zumachen bin, für erwersunfähig erklärt. Die Rentenversicherung sagte mir vorher, ich brauche keinen Rentenantrag zustellen, das geht automatisch. Auf meine nachfrage, sagte man mir ich würde wieder zum Arzt eingeladen.Ist das richtig, ich rechnete jeden tag mit einer Bewilligung oder Ablehnung meiner Rente?

von
Wolfgang

&#62; Die Rentenversicherung sagte mir vorher, ich brauche keinen Rentenantrag zustellen, das geht automatisch.

Hallo Hans,

das halte ich nur dann für möglich, wenn _vor_ der Reha ein Rentenantrag gestellt worden ist.

Stellt sich bei der Reha _eventuell_ EM heraus, erhalten Sie von der Rentenversicherung ein Informationsschreiben, dass der Reha-Antrag als Rentenantrag gelten kann. Anschließend sind die Formvordrucke R100 ff auszufüllen und dann wird über den Rentenantrag entschieden.

Fragen Sie unbedingt noch mal bei der Rentenstelle nach, die Ihnen erklärt, dass Sie einen Rentenantrag nicht zu stellen brauchen.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Ich muss Wolfgang zustimmen. Fragen Sie unbedingt bei Ihrem Rententräger nach.