Erwerbsminderung

von
werner

Was muß ich bei der Erwebsminderungsrente alles berücksichtigen z.B. ich bin jetzt 59jahre alt + habe keine fehlzeiten.
leider habe ich auf der beratungsstelle in Mönchengladbach 1x am 30.6.08 + am 20.11.08 zum rentenbetrag unterschiedliche auskünfte erhalten die sich im bereich von ca.150€ bewegen + das ist hardt
ich habe einen rentenbescheid mit zahlen
erwerbsminderung summe xxxxx,xx
Abzug von summe 10,8 % -xxx,xx
Abzug von AOK summe 13,8% -xxx,xx
Abzud Soli+Pflege summe 0,9% -xx,xx
---------
verbeibender betrag xxxx,xx
Rente Netto
2 Auskunpft bei der LVA Mönchengladbach
Erwerbsminderungrente summe xxxx,xx
Abzug von Krankenkasse 13,8% -xxx,xx
Abzug von Soli+Pflege summe 0,9%-xx,xx
--------
verbeibender betrag Netto xxxx,xx
ca 150€ Netto mehr an Rente
habe deswegen nachgefragt mann sagte mir die 10,8% wären bereits schon berücksichtigt
Meine bitte wer kann mich aufklärren den die dahmen auf der LVA konnten es wohl nicht
es ist doch verständlich das ich nicht einfach ins blaue planne und sage naja warten wir doch mal ab was da kommt oder was es gibt
mit freundlichen grüßen werner

von
Schade

wenn Sie eine Berechnung der EM Rente haben, dann ist dort der Abschlag von 10,8% bereits abgezogen, somit gehen nur noch KV und PV Beiträge ab.

Die erste Berechnung, in der die 10,8% nochmals abgezogen wurden dürfte somit unrichtig sein.

von
Schiko.

Nicht ganz verständlich, warum sie keine beträge nannten, es kennt sie doch
hier keiner. Natürlich sind die 10,8% schon abgezogen, vermutlich die ent-
geltpunkte mit den rentenfaktor 0.8920 multipliziert.

Ab 1.1.2009 gilt ja einheitlich als gesamtbeitrag 15,50%, aufgegliedert in
arbeitnehmerbeitrag von 8,20% und 7.30% arbeitgeberbeitrag.
So vermute ich, die 13,80 % für die aok. westfalen als gesamtbeitrag gliedern
sich auf in 6.45 AG. beitrag und für sie mit 7,35% einschließlich 0,90 %
sonderbeitrag den nur der AN. aufzubringen hat.
Hinzu kommen noch 1,95 pflegeversicherung. oder sogar 2,20% ohne eigenen
nachwuchs.
Und weil adventszeit ist, biete ich wenn erwünscht, auch eine aussage zur steuer
an, wenn sie familienstand und die bruttorente nennen.

Kontrollzeit: 22 Uhr 46

Experten-Antwort

Hallo,
leider ist es hier im Expertenforum ohne Vorlage der zwei unterschiedlichen Rentenauskünfte nicht möglich Ihnen direkt helfen zu können.
Sie sollten sich erneut persönlich im Service-Zentrum erkären lassen, warum der Betrag der vollen Erwerbsminderungsrente
in der Rentenauskunft vom November 2008 um 150 Euro höher ausfällt, als in der Auskunft vom Juni 2008.

Der Betrag in der Renteninformation beinhaltet schon die Rentenabschläge vor Erreichen des 63. Lebensjahres und die Zurechnungszeit bis zum Erreichen des 60. Lebensjahres und ist dann allerdings noch um den Abzugsbetrag zur Kranken-u.
Pflegekasse zu verringern.

von
werner

zuerst einmal danke für die schnelle hilfe + des angebotes zahlen hatte ich zuerst nicht genannt weil ich nicht wuste ob es gestatt ist was sich ja hirmit erübrigt hat
familienstand verh. erwerbsminderung am 20.12.08 errechnet mit 1226,45€ bei einem angenommen rentenbeginn zum 01.06.2009
nachwuchs ist bereits erwachsen also 1 kind

zu meiner rente würde noch eine KZVK von ca.175€ kommen

für die bemühungen bedanke ich mich mal im vorraus

gruß werner

von
Schiko.

Bei den genannten beträgen erspare ich mir die differenzierung der
zwei unterschiedlichen rentenarten- dies ist was für kniebohrer-.

Ausgehend von euro 16.817,40 jahresbrutto und 58% steuerpflich-
tig in 2009 sind :

9.754,09 steuerpflichtig minus
1.706,97 10.15%
0.102,00 werbungskosten rente
0.072,00 pauschbetrag sonderausgaben
7.873,12 tatsächlich zu versteuerndes einkommen

Steuerfrei aber sind bis 15.328, für den ledigen gelten 7.664 im jahr.

Da hätte also noch ein hoher rentenbetrag riesterrente platz.
18 Uhr 50

Mit freundlichen Grüßen.