erwerbsminderung

von
stefan

Guten tag
habe Gutachten erhalten
alter beruf unter 3 stunden
abbeitsfähig über 6 stunden

Reha möglichkeit = nein = keine verbersserung möglich
teilhabe am Erbeitsleben = nein = keine Verbesserung möglich

Was nun ? zu krank im alten beruf aber nen neuen darf Ich auch nicht lernen.
keine Tätigkeiten auf Leitern und Gerüsten
keine Tätigkeiten mit erschütterungen und erhöhter Anforderung anden Gleichgewichtssystem
Kein Zeitdruck und kein erhöhter emotionaller stress

Ist das Erwerbsrente oder nicht.So einen Job giebt es doch nicht.

von
Steffi

Zitiert von: stefan
Guten tag
habe Gutachten erhalten
alter beruf unter 3 stunden
abbeitsfähig über 6 stunden

Reha möglichkeit = nein = keine verbersserung möglich
teilhabe am Erbeitsleben = nein = keine Verbesserung möglich

Was nun ? zu krank im alten beruf aber nen neuen darf Ich auch nicht lernen.
keine Tätigkeiten auf Leitern und Gerüsten
keine Tätigkeiten mit erschütterungen und erhöhter Anforderung anden Gleichgewichtssystem
Kein Zeitdruck und kein erhöhter emotionaller stress

Ist das Erwerbsrente oder nicht.So einen Job giebt es doch nicht.

Hallo,

Ja, das ist eindeutig Erwerbsminderungsrente. Einen Job als solches gibt es nicht. Alles Gute und viel Glück.

von
Peter

Hallo,
wäre da mir nicht so sicher er ist über 6 Stunden arbeitsfähig,das bedeutet keine EMR.
Gruss
Peter

von
Gull

Zitiert von: Peter
Hallo,
wäre da mir nicht so sicher er ist über 6 Stunden arbeitsfähig,das bedeutet keine EMR.
Gruss
Peter
Genau, es werden mit Sicherheit auch Verweisungstätigkeiten benannt werden. Es geht auch leider nicht um zu er lernende Berufe, sondern um alle Tätigkeiten, die auf dem allg. Arbeitsmarkt solvent sind. Denkbar sind da durchaus Bürohilfe, Fotokopierer, Sortierer, Bedienung von einfachen Geräten ohne Gerätekenntnisse usw. usf. Enthalten alle nicht die genannten Belastungen. Die Sozialmediziner der RV können gut einschätzen, was da noch geht und was nicht. Es ist auch völlig Bockwurst, was man vorher verdient hat. Die Elle für eine EMR liegt eben sehr hoch.

Experten-Antwort

Hallo User Stefan,

wie Sie geschrieben haben, sagt ein Gutachten diese Voraussetzungen. Ob der Amtsarzt dies genau so sieht, kann nicht derzeit noch nicht gesagt werden. Falls Sie einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt haben, warten Sie bitte die Entscheidung der Deutschen Rentenversicherung ab. Sie haben dann auch die Möglichkeit im Rahmen eines Wiederspruches die mögliche Erwerbsminderungsrente zu bekommen.