Erwerbsminderung rente Bearbeitung Dauer

von
Kapo

Hallo miteinander, ich habe auf Bau Erst Lehre abgeschlossen danach weiter gearbeitet Arbeit Unfall 2015.knöchel umgeknickt bänder gerissen wurde BG Klinik Tübingen 2 mal Operiert Da durch könnte Auf Bau nicht mehr arbeiten.zu dem Kamm andere Krankheiten Dazu. ich habe am 30.11.2018 einen Reha-Antrag stellen müssen, wurde von der IKK dazu gezwungen. Ich war im April biss Mitte Mai in der Reha in Bad Dürrheim. Dort bin ich nach 6 Wochen Leistung und arbeitsunfähig entlassen worden. Daraufhin hat die LVA mir Anfang Juli 2018 schriftlich mitgeteilt, dass ich den EM-Rentenantrag stellen soll zum 30.November 2018, sonst würden sie ohne meine Mitwirkung entscheiden. Daraufhin habe ich am 9. Juli 2019 im Rathaus mit einer Sozialarbeiterin den Rentenantrag an die LVA Baden-Württemberg gestellt. Ein Monat später kam ein Brief, dass meine Unterlagen nach Nordbayern Bayreuth geschickt worden sind, weil ich einen Monat in der Türkei gearbeitet habe und sie deswegen für mich zuständig sind. Seitdem ist nichts geschehen, kein Gutachten, kein Schreiben, nichts. Zuletzt habe ich vor einer Woche dort angerufen. Die zuständige Sachbearbeiterin sagte mir, nach wie vor sei meine Akte bei der ärztlichen Abteilung. Meine 1. Frage an euch: Ist das normal? Ohne Gutachten, oder irgendwas zu veranlassen fast 8 Monate ist es her. 2. Frage: Weil ich 35 Jahre auf dem Bau gearbeitet habe, kriege ich von der Soka-Bau, falls ich berentet werde, Klein Zusatzrente mit ca 70 Euro. Dazu bin ich berechtigt, weil ich bau untauglich geworden bin durch den Unfall. Falls das mit der EM-Rente klappen sollte, zahlt Soko-Bau rückwirkend? 3.soll ich schriftlich Bei Bayreuth Beschwerde Einreichen?
Vielen Dank im Voraus für die netten Antworten.

von
online

wenn es so ist wie sie geschrieben haben/Zeit würde ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde zum Rententräger schicken. viel Glück

Experten-Antwort

Bitte wenden Sie sich wegen der langen Bearbeitungszeit schriftlich unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer an die DRV Nordbayern und wegen eventuellen Zahlungen der SoKaBau direkt dorthin.