Erwerbsminderung volle Rente und Zahlung von der Berufsgenossenschaft

von
Schwerbehindertenvertretung

Sehr geehrte Damen Und Herren,
Folgende Frage:
ich beziehe eine volle unbefristete Erwerbsminderungsrente und Geld von der Berufsgenossenschaft.(MdE 20) wegen einer Berufserkrankung.
Wegen Verschlimmerung soll der MdE jetzt steigen. Hat das Auswirkung auf meine Erwerbsminderungsrente? Muss ich das der Rentenversicherung melden?
MfG
H.Hofmann

von
Fastrentner

Zitiert von: Schwerbehindertenvertretung
Sehr geehrte Damen Und Herren,
Folgende Frage:
ich beziehe eine volle unbefristete Erwerbsminderungsrente und Geld von der Berufsgenossenschaft.(MdE 20) wegen einer Berufserkrankung.
Wegen Verschlimmerung soll der MdE jetzt steigen. Hat das Auswirkung auf meine Erwerbsminderungsrente? Muss ich das der Rentenversicherung melden?
MfG
H.Hofmann

Sie sollten die Änderung Ihrem gesetzlichen Rentenversicherungsträger mitteilen.
Ob und ggf. in welcher Höhe sich eine Auswirkung auf Ihre EM-Rente ergibt, wird dann von dort geprüft.

von
Fortitude one

Zitiert von: Schwerbehindertenvertretung
Sehr geehrte Damen Und Herren,
Folgende Frage:
ich beziehe eine volle unbefristete Erwerbsminderungsrente und Geld von der Berufsgenossenschaft.(MdE 20) wegen einer Berufserkrankung.
Wegen Verschlimmerung soll der MdE jetzt steigen. Hat das Auswirkung auf meine Erwerbsminderungsrente? Muss ich das der Rentenversicherung melden?
MfG
H.Hofmann

Hallo Schwerbehindertenvertretung und H.Hofmann,

Sie sind verpflichtet dies der gesetzlichen DRV zu melden.

"Zusammentreffen von Renten und Einkommen":

Ein Rentner kann nicht mehrere Sozialleistungen in voller Höhe nebeneinander erhalten, damit er nicht besser gestellt wird als ohne den Rentenbezug.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

Experten-Antwort

Hallo Schwerbehindertenvertretung,

ja, das müssen Sie melden, da sich durch die Änderungen bei der Verletztenrente auch Änderungen bei der Höhe der Erwerbsminderungsrente ergeben können.