Erwerbsminderungs- / Invalidenrente

von
Tobi83

Hallo, ich bin Jahrgang 1983, 60% Schwerbehindert, unbefristet, schaffe es nicht mehr 6 stunden am tag zu arbeiten.
Wie stehen die Chancen auf rente?
Was muss ich tun?
danke!

von
F U N

Hallo Tobi83,
die Schwerbehinderung allein besagt "nur", dass eine gesundheitliche Beeinträchtigung vorliegt. Es muss nicht zwingend eine EM-Rente daraus abgeleitet werden, sofern sie ihren Arbeitsplatz 'leidensgerecht' ausfüllen können.

Es gibt mehrerer Möglichkeiten:
1. Rente wg. EM zu beantragen
2. med. Rehabilitation beantragen
3. Teilhabe am Arbeitsleben (Berufl. Reha) beantragen

Es würde sich in Ihrem Fall sicher ein Weg in die nächstgelegene Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV lohnen,
einerseits für die materiell-rechtliche Situation (Höhe einer EM-Rente, Kranekengeld, med. Reha) und andererseits für ein Gespräch mit einem Reha-Fachberater der DRV.