Erwerbsminderungsantrag erneut stellen

von
Karl

Hallo zusammen,

wenn man(n)nach einem abgelehnten EMR Antrag einen neuen nach 2 Jahren stellt, welche Berechnungsgrundlage wird hier herangezogen?
Die nach Stellung des ersten Antrags oder wird wieder neu berechnet, da ja auch weitere Beiträge eingeflossen sind?

MfG
Karl

von
Groko

Zitiert von: Karl
Hallo zusammen,

wenn man(n)nach einem abgelehnten EMR Antrag einen neuen nach 2 Jahren stellt, welche Berechnungsgrundlage wird hier herangezogen?
Die nach Stellung des ersten Antrags oder wird wieder neu berechnet, da ja auch weitere Beiträge eingeflossen sind?

MfG
Karl

Ja

Experten-Antwort

Hallo, Karl,

bei der erneuten Antragstellung und evtl. dann positiver Entscheidung über den Rentenantrag, werden alle Beiträge bis zum Erreichen des Leistungsfalles berücksichtigt. Das letzte Verfahren (Ablehnung) spielt für die Berechnung der Rentenhöhe keine Rolle mehr.