Erwerbsminderungsrente

von
silke

Hallo,mein Antrag ist zwar noch nicht bewilligt,aber ich habe da trotzdem eine Frage.Falls mir,so hoffe ich zumindest die Teilrente bewilligt wird,wie ist das dann mit dem Alg.Ich habe die Rente im Aug.08 beantragt,bin arbeitslos.Wenn ich 700 Euro Alg bekommen habe und die Rente nur bei etwa 450 Euro liegen würde,müßte ich dann das zuviel gezahlte ALG zurückzahlen,würde das alles auf einmal verrechnet werden,dann würde ich ja erstmal gar kein Geld mehr bekommen.Ach wenn ich doch nur endlich wüßte,wie es weitergeht,bin momentan nicht mal in der Lage 2Std.zu arbeiten und auch wieder wegen Depressionen krankgeschrieben
.LG und danke
Silke

von
Wolfgang

Hallo silke,

> müßte ich dann das zuviel gezahlte ALG zurückzahlen

Sie können ganz beruhigt sein. Eine Verrechnung kommt zunächst nur für den Zeitraum infrage, für den sich beide Sozialleistungen überlappen (die EM-Rente wird voraussichtlich als Zeitrente ab 7. Monat nach Rentenfall erst einsetzen). Wenn das ALG höher ist/war, dürfen Sie es - den höheren Differenzbetrag - behalten. Das Arbeitsamt kann nur das von der Rente bekommen, was Monat für Monat rückwirkend gegen zu rechnen ist (die 250 EUR Mehr-Alo für die überschneidende Monate bleiben Ihnen).

Gruß
w.

von
Chris

Wenn "nur" eine Teilrente bewilligt wird, so wird ALG überhaupt nicht zurückgerechnet, sondern der RV-Träger prüft den Hinzuverdienst und kürzt ggf. die Rente.

Experten-Antwort

Hallo silke,

den Beiträgen von Wolfgang (bei voller EM-Rente) und Chris (bei teilweiser EM-Rente) ist zuzustimmen.