erwerbsminderungsrente

von
monika

guten tag !
wenn ich erwerbsminderung beantragen möchte, wie hoch wird die rente berechnet
bis zum 60 lebensjahr, oder bis zum 63. lebensjahr ?
ich bin 56 jahre und habe ein 50 % schwerbehinderung.
vielen dank vorab
monika

von
summer

Die Erwerbsminderungsrente wird auf das 60. Lebensjahr hochgerechnet

von
monika

vielen dank !
bedeutet dies, dass die rente wesentlich geringer ausfällt, als würde man bis 63 arbeiten ?
danke vorab - unbekannten gruß
monika

von
Na klar

Was sonst?

Experten-Antwort

Hallo Monika,

bei einer Erwerbsminderungsrente werden Sie durch die Gewährung der Zurechnungszeit so gestellt, als wenn für Sie bis zum vollendeten 60. Lebensjahr Beiträge eingezahlt würden, wobei sich die Bewertung der Zurechnungszeit nach dem Durchschnitt der Vorzeiten richtet.
Der Durchschnitt aus dem gesamten Versicherungsleben wird vormutlich niedriger ausfallen als die Beiträge aus den zuletzt erzielten Entgelten. Ebenso werden für die weiteren Jahre bis zur Vollendung des 63. Lebensjahres keine weiteren Beiträge in die Berechnung einfließen, so dass die Erwerbsminderungsrente niedriger ausfallen dürfte als eine Rente mit Vollendung des 63. Lebensjahres bei durchgehender Beitragszahlung.
Ein Grad der Behinderung spielt nur für die Gewährung der Altersrente wegen Schwerbehinderung eine Rolle nicht bei der Gewährung der Erwerbsminderungsrente.